Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Medikamente und Alkohol am Steuer - wilde Flucht vor der Polizei

Kleinheubach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Als die Polizei Miltenberg Donnerstagmorgen gegen 1.45 Uhr auf der B469 bei Kleinheubach einen Skoda-Fahrer kontrollieren wollte, ignorierte der das Anhaltezeichen und trat aufs Gaspedal.

Bei der Flucht fuhr der Fahrer entgegengesetzt durch die Baustelle am Riesenkreisel in Richtung Amorbach. Anschließend fuhr er durch Breitendiel auf den Fahrradweg in Richtung Weilbach. Dort konnte er gestoppt und mit Zwang aus dem Auto gebracht werden. Bei dem 31-jährigen Fahrer wurde ein Alkoholwert von 0,5 Promille ermittelt werden.

Allerdings hat er auch noch starke Medikamente genommen, so dass er völlig desorientiert war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Außenspiegel von Toyota in Kleinheubach abgefahren

Kleinheubach. Am Mittwoch, in der Zeit von 10 Uhr bis 11 Uhr, wurde in Kleinheubach ein Außenspiegel eines Toyota abgefahren. Der Toyota parkte in der Rüdenauer Straße am rechten Fahrbahnrand. Der Verursacher flüchtete, hinterließ aber seinen eigenen rechten Außenspiegel, den er an der Unfallstelle verlor. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300,- EUR.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!