Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mann steigt zu Seniorin ins Auto und fesselt sie im Wald

Lohr a.Main
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Montagvormittag hat ein Unbekannter im Lohrer Stadtteil Sendelbach eine 77-Jährige zu einer Autofahrt genötigt, die Seniorin bedroht und anschließend gefesselt in einem Waldstück zurückgelassen. Die Frau kam mit dem Schrecken davon und konnte selbst Hilfe holen. Der Täter befindet sich mit dem Fahrzeug der Rentnerin auf der Flucht.

Erste Ermittlungen der Kripo Würzburg, in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg haben sich bis in die späten Montagabendstunden hingezogen.
 
Gegen 10.45 Uhr hatte die Geschädigte in ihrem rotenVW-Polo in der Sendelbacher Straße vor einem Schreibwarengeschäft gestanden, als der unbekannte Mann hinter ihr ins Fahrzeug gestiegen war. Anschließend bedrohte der Täter die Frau und nötigte sie in Richtung Waldzell zu fahren. In einem Waldstück musste die betagte Dame aussteigen und wurde vom Räuber gefesselt bei einem Schotterweg zurück gelassen. Der Unbekannte fuhr danach mit dem Fahrzeug der 77-Jährigen davon. Die gehbehinderte Frau musste dann längere Zeit laufen bis sie gegen 12.30 Uhr die nächste Ortschaft Rettersbach erreichte und die Einsatzzentrale im Polizeipräsidium verständigt wurde.
 
Bei den ersten Fahndungsmaßnahmen mehrerer Streifen der Polizeiinspektionen Lohr und Karlstadt sowie der Kripo Würzburg war auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Am späten Nachmittag wurde dann bekannt, dass der Täter gegen 12.30 Uhr an einer Bank in der Rechtenbacher Straße in Lohr einen größeren Geldbetrag mit der Scheckkarte der Geschädigten abgehoben hatte.
 
Die Seniorin blieb bei der Tat unverletzt und konnte den Mann wie folgt beschreiben:
Ca. 50 Jahre alt, 185 cm groß, kräftige Statur, grau-schwarz melierte kurze Haare und Stoppelbart, trug dunkle Hose, weißes T-Shirt mit blauen Streifen an den Ärmeln und weiße Schildmütze mit Aufschrift. Der Täter sprach hochdeutsch ohne Dialekt.
 

Audiobeitrag: Roland Volpert (Polizei Unterfranken)

Der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung zu folgenden Fragen:
 

Seniorin im Auto gekidnappt
Quelle: Roland Volpert
  • Wem ist der rote VW-Polo, MSP-SD 675, aufgefallen?
  • Wer hat den Mann, auf den die obige Beschreibung zutrifft, vor der Tat in Sendelbach gesehen?
  • Wer kann Angaben zur Identität  oder dem Aufenthaltsort des Täters machen?
  • Wer hat den Unbekannten beim Geldabheben an der Bank gesehen?
  • Wer hat sonstige Beobachtungen gemacht, die mit dem Fall im Zusammenhang stehen könnten?
 
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Würzburg unter 0931/457-1732.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!