Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mann der Sicherheitswacht in Erlenbach beleidigt

Erlenbach a.Main
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Mann der Sicherheitswacht, der am Freitag einen Jungen Mann ansprach, der die Gleise am Bahnhof Erlenbach (Kreis Miltenberg) überquerte, erhielt statt Dank für seinen lebensrettenden Hinweis Beschimpfungen und Beleidigungen.

Am 27.04.18, gegen 19:30 Uhr, wurde durch Angehörige der Sicherheitswacht, die der Polizeiinspektion Obernburg zugeordnet sind, ein junger Mann festgestellt, der verbotenerweise die Gleisanlage am Bahnhof querte. Der junge Mann verweigerte die Herausgabe seiner Personalien an die Sicherheitswacht zur Ordnungwidrigkeitenverfolgung und gab zudem beleidigende Äußerungen von sich. Eine entsprechende Anzeige wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Wörth, Lkr. Miltenberg Am 28.04.18, gegen 00:15 Uhr, konnten Zeugen beobachten dass in der Mainstraße zwei Personen die Hochwasserschutzmauer mit Farbe besprühten. Nachdem mehrere Worte, scheinbar mit politischem Hintergrund, u.a „Antifa“, angesprüht wurden, flüchteten zwei eher jüngere Personen mit Fahrrad und Skateboard. Zeugenhinweise an die Polizei Obernburg.

 

Lkw-Fahrer ohne ausreichende Fahrerlaubnis

Kleinwallstadt, Lkr. Miltenberg Am 27.04.18, 13:30 Uhr, wurde ein Lkw-Fahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Jahnstraße festgestellt, der nicht Inhaber einer ausreichenden Fahrerlaubnis für die geführte Fahrzeugkombination, Zugfahrzeug mit Anhänger, war. Das Gesamtgewicht der Fahrzeuge war zu hoch.

Alkoholfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Leidersbach, Lkr. Miltenberg Am 27.04.18, 16:00 Uhr, wurde in der Pfarrer-Fäth-Str. eine weibliche Reinigungskraft aus dem Landkreis Miltenberg mit ihrem Opel im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Es war erheblicher Alkoholgeruch wahrnehmbar, sodass im Anschluss ein Vortest einen Wert von über 2 Promille ergab. Hierauf wurde bei der Dame eine ärztliche Blutentnahme durchgeführt. Weiterhin stellte sich heraus, dass die Dame keinen Führerschien hat.

Scheibe eines Wohnmobils eingeworfen

Wörth, Landkreis Miltenberg Am 27.04.18, in der Zeit von 13:30 bis 14:15 Uhr, wurde in der Galgenstraße in Wörth ein abgestelltes Wohnmobil durch einen Steinwurf beschädigt. Eine Scheibe des Fahrzeugs wurde durch einen unbekannten Täter eingeworfen. Zeugenhinweise an die Polizei Obernburg.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Obernburg, Lkr. Miltenberg Am 27.04.18, um 11:40 Uhr, kam es im Bereich der Ottostraße an der Einmündung zur Bundesstraße 426 durch einen Vorfahrtsverstoß zum Zusammenstoß zweier Pkw. Hierbei wurden beide Fahrer leicht verletzt. Die Feuerwehr Obernburg war zur Räumung der Unfallstelle und zur Verkehrsregelung im Einsatz. Es entstand zudem ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

dc/Me4ldungen der Polizei Obernburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!