Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mann bei Arbeitsunfall in Elsenfeld schwer verletzt

Obernburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Montagnachmittag erlitt ein 47jähriger Arbeiter einer Firma in der Glanzstoffstraße so schwere Verletzungen, dass er mit einem Hubschrauber ins Klinikum Aschaffenburg verbracht werden musste. D
Der Mann war in Beladearbeiten eingebunden. Ein dort beschäftigter Gabelstaplerfahrer fuhr beladen auf einen Anhänger zu, übersah hierbei den Arbeiter und drückte diesen dann gegen den Anhänger.
  
Ohne Führerschein unterwegs
 
Elsenfeld. Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugtem Gebrauch eines Kraftwagens muss sich ein 23jähriger Mann verantworten. Er fiel einer Streifenbesatzung wegen seiner auffälligen Fahrweise in den frühen Morgenstunden des Feiertages in der Birkenstraße auf. Die Beamten stellten fest, dass er sich zwecks „Fahrübungen“ von seiner Großmutter, ohne deren Wissen „ausgeliehen“ hatte. Dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, räumte der Mann sofort an Ort und Stelle ein.
 
 
Betrunken gefahren
 
Erlenbach.  Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in den frühen Morgenstunden des Allerheiligen-Tages ein 18jähriger Pkw-Fahrer in der Erlenbacher Straße angehalten.  Im Laufe der Kontrolle wurde bei dem jungen Mann ein Atemalkoholwert von 1,46 Promille festgestellt. Deshalb musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein des Landkreisbewohners wurde sichergestellt.
 
 
Wegen Parken Streit geraten
 
Großwallstadt. Wegen falschem Parken gerieten am Montagabend in der Kirchgasse an einander. Im Laufe des Streites wurden Beleidigungen, Bedrohungen und eine „Kopfnuss“ ausgeteilt. Ein vermutlich 52jähriger Täter zückte dann auch noch ein Messer, welches er in der Hosentasche hatte. Der fuhr nach der Aktion mit einem Pkw davon. Der 29jährige Geschädigte blieb mit leichten Verletzungen zurück.
 

 
Unfall beim Rückwärtsfahren
 
Erlenbach. Zu einem Kleinunfall kam es am Montagnachmittag in der Bodelschwinghstraße.
Hier war eine 35jährige Pkw-Lenkerin wohl aus Unachtsamkeit gegen das Fahrzeug eines hinter ihr stehenden 44jährigen Pkw-Fahrers gestoßen. Der Sachschaden wird mit 800 Euro beziffert.
 
 
Vorfahrt missachtet
 
Klingenberg. Wegen einer Vorfahrtsmissachtung kam es im Bereich Ludwigstraße/Bergwerkstraße am Montagvormittag zu einem Zusammenstoß zweier Pkw, bei dem ein Sachschaden von 2000 Euro entstand. Ein 41jähriger VW-Fahrer war von der Bergwerkstraße kommend in den Einmündungsbereich gerollt, während ein 64jähriger Roover-Fahrer sich noch im Abbiegevorgang in der Ludwigstraße befand.
 
 
Schaufenster beschädigt
 
Obernburg. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag in der Bachstraße einen Stein gegen eine Schaufensterscheibe  geworfen und einen Schaden von ca. 1000 Euro angerichtet.
 
 
Pkw aufgebrochen
 
Hausen. Im Laufe des Sonntagnachmittags wurde auf einem Parkplatz an der Kreisstraße MIL25 ein Pkw widerrechtlich geöffnet. Aus dem Kofferraum wurde eine Tasche samt Geldbeutel und aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät entwendet. Beuteschaden ca. 270 Euro.
 
Kinderfahrräder geklaut
 
Kleinwallstadt. Gleich zwei Kinderfahrräder wurden bereits am Freitagnachmittag im Weibersweg gestohlen. Die beiden Räder der Marke Gudereit waren unverschlossen am Plattenbergbad abgestellt. Der Wert wird mit 100 Euro angegeben.
 
 
Herrenrad geklaut
 
Sulzbach. Im Zeitraum vom Donnerstag bis Sonntag wurde aus einem Carport im Akazienweg ein verschlossenes Herrenrad der Marke Kettler im Wert von 300 Euro entwendet. Vom Täter fehlt jede Spur.
Polizei Obernburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!