Samstag, 05.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mann bedroht seine Ex mit Pistole und schlägt seine Nachfoger

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
4 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Wohl aus Eifersucht bedrohte am frühen Sonntag Morgen ein 29 Jahre alter Mann aus Krombach den 25jährigen Begleiter seiner Ex-Frau.

Stadt Aschaffenburg 

Radfahrerin gestürzt

Ohne Fremdverschulden stürzte am Sonntag Vormittag in der Elsässer Straße eine 36 Jahre alte Frau aus Aschaffenburg mit ihrem Fahrrad. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Radfahrerin kopfüber über den Lenker ihres Rades flog und mit ihrem Gesicht auf dem Asphalt aufschlug. Im Klinikum Aschaffenburg mussten schließlich nicht nur die Gesichtsverletzungen der Frau behandelt werden, sondern auch noch eine Fraktur des Handgelenks. 
 

Rangierunfall

Einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursachte am Sonntag Vormittag eine 57 Jahre alte Frau mit ihrem blauen Pkw Hyundai, bei einem Versuch, ihr Fahrzeug am Güterberg vorwärts einzuparken. Die Frau aus Vaterstetten bei München streifte hierbei einen bereits geparkten Pkw Mazda.
 

Mit 0,8 Promille in Verkehrskontrolle

0,8 Promille in seiner Atemluft wies ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer auf, welcher am Montag morgen gegen 04:00 Uhr einer Verkehrskontrolle im Hibiskusweg unterzogen wurde.  Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit.
 
 

Sachbeschädigung: Außentheke eines Bistros beschädigt

Ein bisher unbekannter Täter beschädigte in den frühen Morgenstunden des Sonntags eine aus Bambusrohr gefertigte Außentheke eines Bistros in der Hanauer Straße. Der Unbekannte hatte die Thekenkonstruktion offenbar umgeschmissen und verursachte hierbei einen Sachschaden von ca. 100 Euro.
Hinweise an die Polizei Aschaffenburg unter 06021/857-2230 erbeten!
 
 

Sachbeschädigung: Glastüre beschädigt

Zwei unbekannte Männer beschädigten am Sonntag Abend, gegen 19:00 Uhr, die verglaste Eingangstüre einen Wohnhauses in der Duccastraße. Die beiden ca. 30 Jahre alten Männer hatten kurz vor der Tat grölend und offensichtlich betrunken das Anwesen Duccastraße 7 betreten. Als die Unbekannten das Haus kurze Zeit später wieder verließen, beschädigten die Männer die großflächig verglaste Eingangstüre im Hinterhof des Anwesens. Als die Hausbewohner dies bemerkten, hatten sich die beiden unbekannten Männer bereits entfernt. Einer der Männer konnte von den Anwohnern als ca. 175 cm groß und schlank beschrieben werden, der andere Mann als ca. 165 cm groß und kräftig, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer Bermuda-Hose. Der Sachschaden wird auf ca. 400 Euro beziffert.
 

Diebstahl von Brennholz

Insgesamt fünf Ster Holz entwendete ein Unbekannter im Verlauf der vergangenen Woche im Bereich eines Gartenhauses an der sog. „Martinsgrube“ (Verlängerung Haselmühlweg). Das Holz war von seinem Besitzer zu Bündeln von je einem Ster gebunden worden.
Aufgrund des Gewichts und der Menge des entwendeten Brennholzes wird davon ausgegangen, dass der Täter ein größeres Fahrzeug benutzt haben muss.
Hinweise an die Polizei Aschaffenburg unter 06021/857-2230 erbeten!
 

Mann bedroht seine Ex mit Pistole und schlägt seinen Nachfoger

Wohl aus Eifersucht bedrohte am frühen Sonntag Morgen ein 29 Jahre alter Mann aus Krombach den 25jährigen Begleiter seiner Ex-Frau. Der Tatverdächtige aus Krombach hatte seiner ehemaligen Partnerin im Bereich der Glattbacher Straße aufgelauert und zur Rede gestellt. Hierbei bedrohte der 29jährige die Anwesenden nicht nur mit einer Schreckschusspistole, sondern schlug zudem mehrfach auf den 25jährigen Begleiter ein. Nach Eintreffen der Polizei zeigte sich der Tatverdächtige derart uneinsichtig, dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Bedrohung und Körperverletzung.

Körperverletzung: größere Schlägerei in der Clemensstraße

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen unterschiedlichen Migrationshintergrundes kam es in den frühen Morgenstunden des Montags in der Clemensstraße. Offenbar war es im Vorfeld zu Pöbeleinen zwischen den Personen gekommen, in deren Verlauf ein Beteiligter diverse Schürfwunden davontrug. Über die tatsächlichen Hintergründe der Schlägerei hielten sich die von der Polizei Angetroffenen bedeckt.   
 

Kreis Aschaffenburg

Motorrad mit Seitenwagen gerät in den Gegenverkehr

Bessenbach. Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers am Sonntag Vormittag auf der Staatsstraße 2312 zwischen Bessenbach und Hessenthal. Vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit kippte das Motorrad mit Seitenwagen eines 69 Jahre alten Mannes aus Haibach in einer Kurve. Im weiteren Verlauf rutschte der Krad-Fahrer mit seinem Gefährt auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich in den Pkw einer entgegenkommenden 34 Jahre alten Frau aus Heimbuchenthal. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 9.000 Euro beziffert.
 

Mit 1,10 Promille hinter dem Steuer

Kleinostheim. Eine Verkehrskontrolle wurde am Sonntag Abend einem 26 Jahre alten Mann in Kleinostheim zum Verhängnis. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Autofahrer. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,10 Promille. Dieser hohe Wert hatte die Anordnung einer Blutentnahme und die sofortige Beschlagnahme des Führerscheins zur Folge. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Zwerghuhn und Gänse gestohlen

Großostheim. Ein Zwerghuhn sowie sieben Laufgänse wurden im Verlaufe der letzten zwei Wochen einem Geflügelbesitzer in Wenigumstadt entwendet. Mit den Tieren alleine begnügten sich die Unbekannten Diebe allerdings nicht. Auch den Verlust von acht Zwerghuhneiern hat der Wenigumstädter zu beklagen. Während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass in Wenigumstadt in den letzten Wochen des öfteren Tiere verschwinden würden, so unter anderem Katzen und Geflügeltier.
Hinweise an die Polizei Aschaffenburg unter 06021/857-2230 erbeten!
 

Gewächshaus beschädigt

Bessenbach. Vier Fensterscheiben eines Gewächshauses an der ehemaligen Bundesstraße in Oberbessenbach zerschlugen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Täterhinweise liegen keine vor.
Hinweise an die Polizei Aschaffenburg unter 06021/857-2230 erbeten!
 

Marihuana bei Verkehrskontrolle aufgefunden

Großostheim. 2,1 Gramm Marihuana wurden im Verlaufe einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend in Ringheim aufgefunden und sichergestellt. Damit nicht genug, führte der 25 Jahre alte Tatverdächtige ein sogenanntes Einhandmesser mit sich, dessen Vorhandensein der junge Mann aus Goldbach nicht überzeugend zu erklären wusste. Das Mitführen eines solchen Messers ohne nachvollziehbares Bedürfnis stellt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz dar. Auch das Messer musste der Mann bei den Beamten zurücklassen.
 

Ehrliche Finderin

Dammbach. Ein leider nicht mehr alltägliches Glück wurde einer Frau aus Köln zuteil, nachdem diese in Dammbach/Krausenbach ihre Tasche an einer Bushaltestelle vergessen hatte. In dieser Tasche befand sich u. a.  eine Geldbörse mit mehr als 500 Euro Bargeld. Eine Krausenbacherin fand die Tasche  und meldete die Fundsache der Polizei. Da die Verliererin ihren Verlust ebenfalls der Polizei gemeldet hatte, konnte die Kölnerin ihre Tasche auf der Dienststelle wieder entgegennehmen. 


Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!