Donnerstag, 03.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Lohr: Rückwärts gefahren und Unfall verursacht

Polizei Lohr

Lohr a.Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Beim Rückwärtsfahren hat ein 47-Jähriger am Donnerstagmorgen in Lohr ein Auto übersehen.

Am Donnerstag gegen 8:20 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Mann die Westtangente von der. B26 kommend mit seinem Fiat. An einer Ampelanlage ordnete er sich zunächst auf der linken Spur zum Abbiegen Richtung Innenstadt ein, erkannte jedoch, dass er sich geirrt hatte und wollte auf die rechte Fahrspur wechseln. Hierzu setzte er mit seinem Auto zurück. Er übersah dabei allerdings den Opel einer 51-jährigen, die hinter ihm herangefahren war und stieß mit dem Heck seines Wagens gegen die Front des Opels. Beide Fahrzeuge wurden in Mitleidenschaft gezogen, es entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Wiesthal. Wegen seiner rasanten Fahrweise fiel Beamten der Polizeiinspektion Lohr am Donnerstag gegen 21:50 Uhr ein BMW auf. Bei einer anschließenden Kontrolle in der Partensteiner Straße konnten bei dem 21-jährigen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Auf Befragen räumte er den Konsum ein, ein freiwillig durchgeführter Test bestätigte dies. Daraufhin musste der junge Mann eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen den ihn wird nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss Anzeige vorgelegt.

Unfallflucht

Frammersbach. Am Mittwoch gegen 18:45 Uhr stellte ein 71jähriger Mann seinen BMW auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Gewerbestraße ab und  begab sich zum Einkaufen. In dieser Zeit wurde sein Auto am hinteren rechten Kotflügel vermutlich durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich. Der Schaden am BMW wird auf ca. 1000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Lohr unter 09352/8741-0 entgegen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!