Lohr: Auto macht sich selbstständig.

Polizei Lohr

Lohr a.Main
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

 Am Samstag, 11.06.2022, um 10 Uhr, machte sich ein schwarzer Opel in der Sudetenstraße davon.

Die 44-jährige Fahrerin stellte ihren Opel nicht nur entgegen der Fahrtrichtung auf der leicht abschüssigen Sudetenstraße am linken Fahrbahnrand ab. Sie zog auch ihre Handbremse nicht an. Deshalb rollte der Opel ein kurzes Stück die Straße hinab. Er wurde schließlich von einem geparkten weißen Skoda aufgehalten. Am Opel wird der Schaden auf ca. 500 Euro, am Skoda auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Rauchmelder hatte ausgelöst

Lohr. Ebenfalls am Samstag, 11.06.2022, um 18.45 Uhr, kam es zu einem Feuerwehreinsatz im Trautenauer Weg. Einer 29-jährigen Hausmitbewohnerin war aufgefallen, dass in der Wohnung ihres Nachbarn der Rauchmelder piepste. Sie klingelte und klopfte an der Wohnungstüre des Nachbarn. Der war jedoch nicht Zuhause, so dass sie die Polizei verständigte. Nachdem die Streifenbesatzung, die Feuerwehr Lohr und ein Rettungswagen vor Ort waren kam der Hausbewohner nach Hause. Der 45-jährige und sein 15-jähriger Sohn waren anlässlich einer anderen Sache nur kurz im Krankenhaus. Der Vater hatte einen Topf mit Kichererbsen auf dem eingeschalteten Elektroherd stehen lassen. Die Feuerwehr betrat mit Atemschutz die Wohnung, löschte die qualmenden Kichererbsen im Topf mit etwas Wasser ab, brachte den Topf nach draußen und lüftete die Wohnung. Dank der aufmerksamen Hausmitbewohnerin entstand nur Schaden am Topf.

 

20-Jähriger betrunken und in psychischer Ausnahmesituation

Frammersbach. Am Samstag,  um 06.45 Uhr, ging ein Notruf bei der Einsatzzentrale ein. In der Wiesener Straße in Frammersbach kam es deshalb zu einem Einsatz von Polizei und Rettungsdienst. Ein 20-jähriger Mann befand sich aufgrund der nicht unerheblichen Alkoholisierung von ca. 2,3 Promille in einer psychischen Ausnahmesituation. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit Hausmitbewohnern in deren Verlauf sich der 20-jährige unter anderem selbst mit einem Messer leicht verletzte. Der Streifenbesatzung gelang es den 20j-ährigen so weit zu beruhigen, dass er in Gewahrsam genommen werden konnte. Nach einer kurzen Behandlung durch den Rettungsdienst wurde er in das Bezirkskrankenhaus gebracht. 

 

Paketzusteller treffen sich

Frammersbach. Ebenfalls am Samstag, 11.06.2022, um 14.50 Uhr, kam es zu einem Kleinunfall im Herrenweg. Zwei Paketzusteller waren sich in der engen Straße mit ihren Transportern zu nahe gekommen. Beide, die 42jährige Fahrerin des einen, und der 46jährige Fahrer des anderen Transporters gaben jeweils an, nichts falsch gemacht zu haben. Trotzdem berührten sich die jeweiligen Fahrerseiten der Fahrzeuge, so dass es zu geringfügigen Beschädigungen kam.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!