Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Leiche im Main: Erste Hinweise auf Identität

Grausige Entdeckung bei Kleinostheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nachdem Späziergänger am Montagabend eine männliche Leiche im Main bei Kleinostheim gefunden hatten, gibt es zwischenzeitlich vage Hinweise auf die Identität des Toten. Nach den Ermittlungen der Kripo Aschaffenburg dürfte es sich mit einiger Wahrscheinlichkeit um einen seit Januar 2011 Vermissten handeln.
Anwohner hatten am Montagabend gegen 19 Uhr einen menschlichen Körper im Bereich eines Tanklagers im Main treiben sehen und die Polizei verständigt. Feuerwehr und Wasserwacht hatten den Leichnam in der Folge an Land gebracht und die Aschaffenburger Kripo ihre Ermittlungen aufgenommen.
 
Im Zuge der Recherchen überprüften die Beamten auch einen Vermisstenfall von Anfang Januar 2011. Damals war ein Fahrradfahrer, der im Zuge einer Fahndung nach einem Apothekeneinbruch in Stockstadt a.Main von einer Streife überprüft werden sollte, in den Main gesprungen. Ein Polizeibeamter war unter Einsatz seines eigenen Lebens sofort hinterher gesprungen, hatte Mann allerdings nicht mehr retten können. Auch eine großangelegte Suchaktion der Freiwilligen Feuerwehren aus Stockstadt und Mainaschaff mit Tauchern war in jener Nacht und in den Folgetagen ergebnislos verlaufen.
 
Zunächst war auch damals die Identität des Radfahrers unklar. Die Überprüfungen der Kripo hatten dann allerdings zumindest Anhaltspunkte dafür ergeben, dass es sich möglicherweise um einen 29-jährigen polnischen Staatsangehörigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland, allerdings mit Verwandtschaft im Raum Aschaffenburg, handeln könnte. Diese Angehörigen wurden damals wie auch jetzt kontaktiert. Es war allerdings nicht eindeutig möglich, die Kleidungsstücke, welche der Leichnam trug, als die ihres Verwandten zu identifizieren.
 
Letzte Gewissheit soll jetzt ein DNA-Test und eine Obduktion bringen, die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg im Laufe des Freitags stattfinden wird. Polizei Unterfranken
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!