Donnerstag, 03.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Lastwagen kippt um - B26 bei Laufach für mehrere Stunden gesperrt

Fahrer leicht verletzt

Laufach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Umgekippter Lastwagen-Gliederzug hat am frühen Freitagmorgen für mehrere Stunden die Bundesstraße 26 an der Kreuzung Siebenwege bei Laufach im Kreis Aschaffenburg blockiert. Bei dem Unfall hatte sich der Lastwagen-Fahrer leicht verletzt.

Gegen 4.45 Uhr war der 31-jährige Fahrer eines Gliederzuges aus Richtung Lohr kommend in Richtung Weibersbrunn unterwegs. Als er an der Kreuzung Siebenwege von der B26 nach links auf die Kreisstraße abbiegen wollte kippte der Lastwagen auf die Beifahrerseite und blieb am Fahrbahnrand liegen.

Der Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeschlossen und musste von der Feuerwehr Laufach über die Dachluke befreit werden. Er wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Lastwagen kippt an Kreuzung Siebenwege bei Laufach um
Quelle: Ralf Hettler

Aufwendig gestalteten sich die Bergungsarbeiten – hierzu musste schweres Gerät anrücken.

Der Sachschaden dürfte sich sich auf mehrere zehntausend Euro summieren.

Die Feuerwehren aus Laufach und Rothenbuch waren im Einsatz um die Unfallstelle auszuleuchten und den Verkehr zu regeln.

+14 weitere Bilder
LKW-Unfall auf der B26 bei Laufach
Foto: Ralf Hettler |  16 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!