Sonntag, 16.05.2021

Kupferblech im Wert von rund 25.000 Euro entwendet

Kommentieren
4 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum 30.09. - 02.10. im Waldgebiet Eichholz ca. 20 Quadratmeter des Kupferblechdaches des sogenannten Wasserhäuschens.
Kupferblech im Wert von ca. 25000 Euro entwendet
 
Esselbach, Lkr. Main-Spessart
Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum 30.09. - 02.10. im Waldgebiet Eichholz ca. 20 Quadratmeter des Kupferblechdaches des sogenannten Wasserhäuschens. Um auf das Grundstück zu gelangen, beschädigten die Täter zudem den Maschendrahtzaun, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro entstand. 
 
 
Geldbörse entwendet
 
Erlenbach bei Marktheidenfeld, Lkrs. Main-Spessart
Am Freitag, zwischen 11:00 -11:30 Uhr, wurde einer 84-jährigen Frau in einem Supermarkt in Erlenbach, An der Röthe, die Geldbörse durch unbekannten Täter  entwendet. Die Börse, in der sich unter anderem ca. 60 Euro Bargeld befanden, lag in der Einkauftasche der Geschädigten. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, seine Geldbörse beim Einkaufen nicht in der Einkaufstasche bzw. unbeaufsichtigt zu lassen.
 
Hausfriedensbruch
 
Kreuzwertheim/Unterwittbach, Lkrs. Main-Spessart
Wegen Hausfriedensbruchs muss sich ein polizeilicher nicht unbekannter 62-jähriger Mann verantworten, der im Zeitraum 30.09. -02.10. mehrmals unaufgefordert die Terrasse einer Nachbarin betrat und diese auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht verließ.
 
 
Motorhaube durch Schläge beschädigt
 
Triefenstein/Homburg, Lkrs. Main-Spessart
Im Zeitraum 15.09. - 02.10. beschädigte ein unbekannter Täter einen auf einem Parkplatz in der Bischbachstraße abgestellten BMW. Auf der Motorhaube konnten mehrere Eindellungen festgestellt werden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.
 
 
Geparkten Pkw touchiert
 
Triefenstein/Lengfurt, lkrs. Main-Spessart
Relativ geringer Sachschaden in Höhe von 300 Euro entstand am Freitag, gegen 15:30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Friedrich-Kirchhoff-Straße. Ein Pkw Fahrer streifte beim Vorbeifahren leicht einen geparkten Pkw.
 
 
2x Zigaretten entwendet
 
Triefenstein/Lengfurt, Lkrs. Main-Spessart
Jeweils eine Packung Zigaretten entwendete eine 58-jährige Frau aus dem Landkreis Würzburg am 03.09. sowie am 17.09. in einem Supermarkt in der Homburger Straße. Die Taten wurden erst jetzt bekannt, weshalb jetzt gegen die Frau wegen Ladendiesbtahls in zwei Fällen polizeilich ermittelt wird.
 
 
Unfallflucht, wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss
 
Birkenfeld/Billingshausen, Lkrs. Main-Spessart
Zu einer Spiegelberührung zweier Pkw im Begegnungsverkehr kam es am Freitagabend, gegen 20:30-20:45 Uhr auf der Straße zwischen Billingshausen und Zellingen. Der 35-jährige Unfallverursacher flüchtete anschließend, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, konnte jedoch ca. 1 Stunde später von der Polizei angetroffen werden. Da ein Alkotest bei dem Mann einen Wert, von 1,1 Promille erbrachte, bestand der Verdacht, dass er bereits zur Unfallzeit alkoholisiert war. Er musste zwei Blutentnahmen über sich ergehen lassen, deren Untersuchungsergebnis derzeit noch nicht bekannt ist. Den Unfallverursacher erwarten Anzeigen wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr. An den Außenspiegeln entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.
 
 
Kühlschrank und Sessel verbrannt
 
Birkenfeld, Lkrs. Main-Spessart
Im Rahmen einer Feierlichkeit auf einem Grundstück am Steinbruch in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in einer Feuerstelle unter anderem mehrere Sessel und ein Kühlschrank verbrannt. Da das Feuer zu groß wurde und auch kein Löschwasser bereitgestellt war, musste das Feuer durch die Feuerwehr gelöscht werden.
Die Feier wurde von einem 15-jährigen Jungen und einigen seiner Kumpels veranstaltet. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen wegen des unerlaubten Verbrennens sowie der Zahlung der Einsatzkosten aufgenommen. 
 
 
Fensterscheibe beschädigt
 
Marktheidenfeld, Lkrs. Main-Spessart
In den frühen Morgenstunden des Samstag, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter die Fensterscheibe einer Gaststätte in der Mitteltorstraße. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.
 
 
Keine gültige Fahrerlaubnis
 
Marktheidenfeld, Lkrs. Main-Spessart    
Bei einer Verkehrskontrolle stellten Beamten der Polizei Marktheidenfeld am Samstagmorgen, gegen 06:50 Uhr, fest, dass ein 32-jähriger Autofahrer aus dem Altlandkreis Marktheidenfeld nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheines war. Er konnte zwar die Kopie einer ausländischen Fahrerlaubnis vorzeigen, diese war jedoch (auch im Original) nicht gültig. Gegen den Mann, dem deutsche Fahrerlaubnis bereits vor einiger Zeit entzogen worden war, wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis polizeilich ermittelt.
 
 
Bedrohung, Körperverletzung, Beleidigung und Hausfriedensbruch am Feiertag
 
Kreuzwertheim, Lkrs. Main-Spessart
Zu einem Streit mit einer anschließenden wechselseitigen Auseinandersetzung kam es am Einheitsmorgen gegen 07:25 Uhr in der Straße „In den Herrnwiesen“. Ein 57-jähriger und ein 33-jähriger Mann gerieten aneinander. Beide bezichtigten sich gegenseitig mehrerer Straftaten. Der jüngere Mann habe sich unbefugt auf dem Grundstück des Älteren aufgehalten und ihn anschließend mehrmals geschlagen, mit dem Tode gedroht und beleidigt. Der 37-jährige gab an, dass sein Kontrahent versucht habe, ihn mit einem Stein zu schlagen.Gegen beide Personen wurden polizeiliche Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
 
Betäubungsmittel aufgefunden
 
Kreuzwertheim, Lkrs. Main-Spessart
Im Rahmen eines anderen polizeilichen Einsatzes wurden am Morgen des 03.10. in einer Wohnung durch die Polizei Marktheidenfeld Marihuana und Haschisch sowie diverse Utensilien zum Drogenkonsum aufgefunden. Die 26-jährige Wohnungsbesitzerin muss sich nun wegen des Verdachts des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.
 
 
Großeinsatz wegen Ölspur
 
Karbach, Marktheidenfeld, Unterwittbach, Lkrs. Main-Spessart
Da ein Mähdrescher aufgrund eines Defektes eine Ölspur verursachte, war am 03.10., ca. ab 12:30 Uhr, ein mehrstündiger Einsatz der Feuerwehren Marktheidenfeld, Altfeld, Hafenlohr, Oberwittbach, Unterwittbach, Kreuzwertheim, des THW Hafenlohr sowie der Straßenmeisterei von Nöten. Die Ölspur zog sich über ca. 12 Kilometer von der Staße zwischen Karbach und Marktheidenfeld bis zur Straße zwischen Unterwittbach und Wiebelbach. Erst dort bemerkte der Fahrer des Mähdreschers den Ölverlust und stoppte sogleich sein Fahrzeug. Insgesamt waren über 70 Einsatzkräfte in die notwendigen Folgemaßnahmen involviert.
 
 
Müll in Straßengraben geworfen
 
Triefenstein/Lengfurt, Lkrs. Main-Spessart
Ein ehrenamtlicher Straßenreiniger teilte der Polizei am 03.10. eine Müllablagerung nahe der Theodor-Heuss-Straße mit. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten anschließend den Verursacher des Mülls ermitteln. Gegen den 45-jährigen wird eine Anzeige nach dem Abfallgesetz erstattet.
 
 
Mit 0,96 Promille gefahren
 
Kreuzwertheim, Lkrs. Main-Spessart
500 Euro Bußgeld sowie Punkte in Flensburg erwarten eine 33-jährige Fahrzeuglenkerin aus Wiesbaden, die in der Nacht zum Sonntag, gegen 01:05 Uhr, von einer Streife der Polizei Marktheidenfeld kontrolliert wurde. Ein Alkotest ergab bei ihr einen Wert von 0,96 Promille. Die junge Frau durfte ihre Fahrt erst nach einigen Stunden fortsetzen, ihr Fahrzeugschlüssel wurde für diese Zeit sichergestellt. 
 
 
Marihuana aufgefunden /Fahrt unter Drogeneinfluss verhindert
Karbach, Lkrs. Main-Spessart
Im Rahmen eines anderen polizeilichen Einsatzes fanden Beamte der Polizei Marktheidenfeld in der Wohnung eines 28-jährigen eine Kleinmenge Marihuana. Gegen den jungen Mann wird eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet. In der Wohnung wurde zudem noch sein 27-jähriger Bekannter aus Würzburg angetroffen. Beide hatten Drogen konsumiert. Um eine Fahrt unter Drogeneinfluss zu verhindern, wurde der Fahrzeugschlüssel des 27-jährigen vorübergehend von der Polizei in Verwahrung genommen. 
 

 Polizei Marktheidenfeld
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!