Donnerstag, 13.05.2021

Küchenbrand – Zwei Verletzte – Hoher Sachschaden

Feuer in Aschaffenburger Medicusstraße
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Aschaffenburger Medicusstraße hat am Samstagvormittag die Küche einer Wohnung gebrannt. Zwei Personen kamen mit dem Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Aschaffenburger Klinikum. Vermutlich hat eine vergessene Herdplatte das Feuer ausgelöst.

Bilderserie: Ralf Hettler

Kurz nach zehn Uhr wurde die Aschaffenburger Feuerwehr zu dem Brand alarmiert. Bis zum Eintreffen der ersten Kräfte hatte ein Nachbar die Frau bereits aus der betroffenen Wohnung in Sicherheit bringen können und mittels eines Feuerlöschers bereits mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Wehrleute gingen unter Atemschutz in die Wohnung vor und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Vermutlich durch eine vergessene Herdplatte war die Küche in Brand geraten. Um auch die letzten Glutnester ablöschen zu können mussten die Feuerwehrleute eine Dunstabzugshaube und die Deckenverkleidung demontieren. Sowohl die Wohnungsinhaberin, wie auch der Nachbar, der zur Hilfe geeilt war, wurden nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit dem Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Aschaffenburger Klinikum eingeliefert. Die Wohnung ist vorläufig nicht bewohnbar. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. rah

+ weitere Bilder
Brand in der Medicusstrasse
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!