Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Körperverletzungen im Stadtgebiet

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Freitag, gegen 23.30 Uhr, wollte ein 23 jähriger Mann eine Diskothek in der Elisenstraße besuchen. Nachdem ihm der Zutritt wegen seines hohen Alkoholspiegels verweigert wurde, versuchte der Mann einem 42 jährigen Türsteher einen Kopfstoß zu versetzen.

Stadt Aschaffenburg

Mehrere Verkehrsunfälle im Stadtgebiet

Beim Rangieren kam es im Stockstadter Weg gegen 12.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 45 jähriger Pkw Fahrer wendete und übersah beim Rangieren einen geparkten Pkw. Beim Zusammenstoß kam es zu einem Sachschaden von cirka 2000 Euro.
 
Gegen 15.40 Uhr staute sich der Verkehr auf der Staatsstraße 3115. Ein 49 jähriger Pkw Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw eines 50 jährigen Mannes auf. Dabei entstand ein Sachschaden von cirka 4000 Euro.

Körperverletzungen im Stadtgebiet

Am Freitag, gegen 23.30 Uhr, wollte ein 23 jähriger Mann eine Diskothek in der Elisenstraße besuchen. Nachdem ihm der Zutritt wegen seines hohen Alkoholspiegels verweigert wurde, versuchte der Mann einem 42 jährigen Türsteher einen Kopfstoß zu versetzen.
Da der Mann weiterhin aggressiv war, wurde ein durch die eingesetzten Polizeibeamten in Gewahrsam genommen.
 
Am Samstag, gegen 01.10 Uhr, wurde ein 23 jähriger Mann in der Alexandrastraße von einem noch unbekannten Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Mann wurde dadurch im Gesicht verletzt.
Die weitere Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg geführt.

Kreis Aschaffenburg

Fehler beim Fahrstreifenwechsel führt zum Verkehrsunfall

Stockstadt am Main. Auf der Bundesstraße 469 im Bereich der Gemarkung Stockstadt kam es am Freitag, gegen 16.30 Uhr, zum einem Verkehrsunfall. Der 51 jährige Fahrer eines Pkw übersah beim Fahrstreifenwechsel einen Pkw eines 44 jährigen Mannes. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Es entstand ein Sachschaden von cirka 1000 Euro.


Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!