Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Körperverletzung auf Kollegstufenparty

Polizei Obernburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Offensichtlich grundlos schlug ein 20-jähriger einem anderen Besucher der KS-Party ins Gesicht. Der ebenfalls 20-jährige Geschädigte erlitt hierdurch eine Platzwunde am Nasenrücken.

Körperverletzung auf Kollegstufenparty

Erlenbach a.Main, Lkr. Miltenberg Offensichtlich grundlos schlug ein 20-jähriger einem anderen Besucher der KS-Party ins Gesicht. Der ebenfalls 20-jährige Geschädigte erlitt hierdurch eine Platzwunde am Nasenrücken.

Einbruch in leer stehendes Stadthaus

Klingenberg a.Main, Lkr. Miltenberg Unbekannte stiegen im Zeitraum 09.11.12-10.11.12 in ein zur Zeit leer stehendes Haus in der Ludwigstraße ein. Da keinerlei Gegenstände aus dem Haus entwendet wurden, besteht die Vermutung, dass der oder die Täter bei der Tatausführung gestört wurden.

Ohne ausreichende Fahrerlaubnisklasse unterwegs

Röllbach, Lkr. Miltengberg Lediglich im Besitz der Führerscheinklasse B war ein 18-jähriger der in Röllbach mit einem Fahrzeuggespann einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Für das von ihm geführte Gespann war allerdings die Führerscheinklasse BE erforderlich. Auch der Halter des Anhängers hatte sich nicht um dieses fahrerlaubnisrechtliche Detail gekümmert und muss nun ebenfalls mit Konsequenzen rechnen.

Alkoholisierter Autofahrer begeht Unfallflucht

Elsenfeld, Lkr. Miltenberg Ein zunächst unbekannter Pkw-Fahrer wurde von einem Zeugen beobachtet, wie er mit seinem Pkw am Schulzentrum von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen, 2 Fahrradständer sowie einen Eisenpfosten beschädigte und sich anschließend vom Unfallort entfernte. Der Fahrzeug konnte später im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Bei der Kontrolle wurde beim Fahrer ein Alkoholwert von 0,63mg/l festgestellt werden.
Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022/629-0

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Obernburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!