Dienstag, 01.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kleintransporter verunglückt auf A3: Langer Stau

Weibersbrunn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zu einem langen Stau hat am Montagmorgen ein Verkehrsunfall auf der A3 bei Weibersbrunn geführt. Gegen sechs Uhr hatte der Fahrer eines Kleintransporters auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der VW Crafter prallte in die Außenleitplanke, schleuderte zurück und stürzte um.

Die drei Insassen konnten das Fahrzeug noch vor Eintreffen der Rettungskräfte eigenständig verlassen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nur der Fahrer leicht verletzt, jedoch alle drei zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren aus Weibersbrunn und Waldaschaff stellten das Unfallfahrzeug auf, sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Die Autobahn musste für rund eine Stunde in Fahrtrichtung Frankfurt komplett gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr auf zwei Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeifließen. Der Verkehr staute sich bis über die Rastanlage Rohrbrunn zurück. Erst nach 8.30 normalisierte sich die Verkehrslage. rah
 

 

+14 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der A3 bei Weibersbrunn am 30.11.2015
Foto: Ralf Hettler |  16 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!