Mittwoch, 02.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kinder spielen im Gleisbett

Lorsch-Bensheim-Worms
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr nahmen Beamte der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main drei Kinder in Gewahrsam, die auf der Strecke zwischen Bad Nauheim und Friedberg Gegenstände in den Gleisbereich warfen.

Spielende Kinder im Gleis

Friedberg (ots) - Am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr nahmen Beamte der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main drei Kinder in Gewahrsam, die auf der Strecke zwischen Bad Nauheim und Friedberg Gegenstände in den Gleisbereich warfen. Die Beamten trafen die Kinder im Alter zwischen neun und elf Jahren, auf einer etwa zehn Meter neben den Gleisen gelegenen Baustelle, in der Nähe des Friedbergers Bahnhof an. Sie erklärten den Kindern die Gefahren im Bereich von Bahnanlagen und übergaben sie anschließend an die Erziehungsberechtigten. Der Bahnbetrieb wurde durch den Vorfall nicht beeinträchtigt.

Ungeprüfte Originalmeldung der Bundespolizei Frankfurt
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!