Montag, 10.05.2021

Kinder mit nicht versichertem E-Scooter unterwegs

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Sonntagnachmittag sind einer Streife der PI Obernburg zwei Kinder aufgefallen, die mit E-Scootern unterwegs waren. Beim Vorbeifahren fiel den Beamten auf, dass an den Scootern kein Versicherungskennzeichen angebracht war.

Die Beamten unterbrachen die Weiterfahrt der Kinder mit den Scootern, da diese unversichert waren. Die Geräte, die bis zu 32 km/h schnell fahren, müssen, wie auch Mofas, gemäß Pflichtversicherungsgesetz versichert werden.

Bei Kontrolle Einhandmesser sichergestellt

Leidersbach-Roßbach. Beamte der PI Obernburg haben bei einer Kontrolle eines 17-Jährigen in Leidersbach ein verbotenes Einhandmesser sichergestellt.

Den Beamten waren in der Roßbacher Straße zwei junge Männer auf Leichtkrafträdern aufgefallen. Als sie diese überprüfen wollten, gab einer der beiden Gas und versuchte sich beschleunigt der Kontrolle zu entziehen. Bei der Anhaltung des Leidersbachers in der Gottlieb-Bögner Straße stellten die Beamten dann ein Einhandmesser bei dem jungen Mann sicher.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!