Sonntag, 16.05.2021

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Im Keller eines Mehrfamilienhauses ist am frühen Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen. Durch die starke Rauchentwicklung wurde der Brand schließlich bemerkt. Es wurden keine Personen verletzt.

Die Sachbearbeitung, insbesondere hinsichtlich der aktuell unklaren Brandursache, hat die Kripo Aschaffenburg bereits übernommen.

Um 17.15 Uhr hatte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Bleichstraße Rauch im Gebäude festgestellt. Der Mann ging der Ursache auf den Grund und fand im Keller ein Feuer vor. Da die eigenen Löschversuche keine Früchte trugen, verständigte der Bewohner die Feuerwehr. Die Floriansjünger aus Aschaffenburg rückten mit 21 Mann an und hatten das Feuer schnell im Griff.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die genaue Höhe des Sachschadens ins zur Stunde noch nicht genau bezifferbar, wird sich jedoch auf mindestens 10.000 Euro belaufen. In den Kellerräumlichkeiten wurden zahlreiche Leitungen zerstört, so dass die Wasser- und Stromversorgung des Wohnhauses aktuell unterbrochen ist. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. rah

+ weitere Bilder
Kellerbrand in Aschaffenburg am 22.05.2016
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!