Mittwoch, 20.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kasse aus Supermarkt in Aschaffenburg gestohlen

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Unbekannter ist am Samstag in einen Supermarkt in Aschaffenburg eingebrochen und hat eine Kasse entwendet.

Ein unbekannter Täter verschaffte sich laut Polizei im Zeitraum von Samstag 20:15 Uhr, bis Sonntag 14 Uhr, Zugang zu einem Supermarkt in der Weißenburger Straße, Ecke Kleberstraße,  und entwendete eine Kasse. Der Täter entfernte das Fliegengitter eines Fensters im rückwärtigen Bereich und stieg hierüber in das Gebäude ein. Innen angekommen, nahm er die Kasse mit Bargeld im vierstelligen Bereich an sich und verließ die Örtlichkeit, wie er sie betreten hatte.

Weitere Meldungen aus dem Stadtgebiet Aschaffenburg

Zwei Unfallfluchten

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte im Zeitraum von Samstag 15 Uhr, bis Sonntag 11:30 Uhr, einen Skoda und flüchtete im Anschluss. Das Fahrzeug war in der Spessartstraße abgestellt und weist nun einen Kratzer hinten links auf. Der Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich.

Obernauer Kolonie: Ein weiteres Fahrzeug wurde in der Bertastraße angefahren. Hier stand ein Volvo in der Zeit von Samstag 20 Uhr, bis Sonntag 14:30 Uhr, abgestellt und weist nun eine gebrochene Stoßstange sowie Kotflügel auf. Auch hier liegt der Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Ein Verletzter und über 15.000 Euro Sachschaden

Eine 23-jährige VW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend, gegen 18:50 Uhr, von der Rhönstraße aus kommend in die Würzburger Straße ein und übersah hierbei einen Motorradfahrer, welcher Vorfahrt hatte, der in Richtung Haibach fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, woraufhin der 37-Jährige abgeworfen wurde. Der Rettungsdienst brachte den Mann mit einer Beckenringfraktur und diversen Prellungen in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden. Ein Teil der Kreuzung musste zum Zwecke der Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung gesperrt werden.

Autoreifen platt gestochen

Leider: Ein unbekannter Täter zerstach in der Zeit von Samstag 22 Uhr, bis Sonntag 10 Uhr, den hinteren rechten Reifen eines VW. Das Fahrzeug war im Leiderer Stadtweg abgestellt und weist nun einen Schaden im dreistelligen Betrag auf. Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!