Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Karbach: Verletzter Kradfahrer auf Modellflugplatz

Polizeiinspektion Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Sonntagnachmittag ist ein 19-Jähriger in Karbach auf dem Modellflugplatz von seinem Krad gestürzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus nach Lohr.

Eine Knieverletzung zog sich am Sonntag, gegen 16:45 Uhr, ein 19-jähriger Kradfahrer zu. Er befuhr verbotenerweise die asphaltierte Start- und Landebahn des auf Privatgrund liegenden Modellflugplatzes. Dabei stürzte er und musste zur Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lohr eingeliefert werden.

Geparktes Auto beschädigt

Marktheidenfeld. Einen Schaden von 500 € richtete ein Autofahrer beim Einparken an. Am Freitag, gegen 18:10 Uhr, blieb der Autofahrer auf dem Parkplatz Am Rathaus beim Vorwärtseinparken an dem Heck eines ebenfalls vorwärts eingeparkten Autos hängen und beschädigte den Lack am Heckstoßfänger oberflächlich.

Weiteres geparktes Auto beschädigt

Marktheidenfeld. Ebenfalls 500 € Schaden wurde an einem in der Kreuzbergstraße abgestellten blauen Opel Zafira verursacht. Der Wagen stand am Sonntag, von 11:45 bis 15:45 Uhr, auf einem Kundenparkplatz. Ein unbekannter Fahrzeugführer war vermutlich beim Ausparken am Radkasten des Opels hängen geblieben und hatte einen Streifschaden verursacht. Anschließend setzte der Verursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern bzw. seine Personalien zu hinterlassen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Auto beschädigt und geflüchtet

Marktheidenfeld. Ohne sich um den angerichteten Schaden von 1250 € zu kümmern, fuhr der Verursacher weg. Am Freitag, gegen 16:00 Uhr, wurde ein unbekannter Mercedesfahrer dabei beobachtet, wie er beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts in der Georg-Mayr-Straße gegen einen roten Citroen C 3 stieß und ohne anzuhalten weiterfuhr. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte die Verursacherin ermittelt werden.

Auffahrunfall ohne Verletzte

Marktheidenfeld. Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag, kurz vor 12:00 Uhr, auf dem Nordring. Der 29-jährige Fahrer eines KIA ED ceed fuhr hinter einem Passat. Als dessen 60-jähriger Fahrer seine Geschwindigkeit verringerte, fuhr der KIA-Fahrer aufgrund zu geringem Sicherheitsabstand auf. Der Schaden beträgt 2000 €.

Gegen geparktes Auto gestoßen

Kreuzwertheim. Eine vorsorgliche Meldung bei der Polizei machte eine 82-jährige Autofahrerin. Sie stieß am Freitag, gegen 12:10 Uhr, im Philipp-Günzelmann-Weg seitlich gegen ein geparktes, helles Auto und verursachte an ihrem Fahrzeug einen Schaden in Höhe von 500 €. Da keine näheren Details zu dem Unfall bekannt sind, wird ein eventuell Geschädigter gebeten, sich mit der Polizei Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0, in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Marktheidenfeld

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!