Kahl: Betrunkener überfährt ohne Fahrerlaubnis Kreisverkehr - 20.000 Euro Schaden

Polizei Alzenau

Alzenau
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Polizei
Die Polizei ist in Bremerhaven im Einsatz. (Symbolbild)
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Ein offenbar betrunkener Opel-Fahrer ist am frühen Dienstagmorgen ohne Fahrerlaubnis und ungebremst über einen Kreisverkehr gefahren.

Der 32-jährige richtete dabei einen Flurschaden an und überfuhr ein Verkehrzeichen. Auf der gegenüberliegenden Seite kam der Pkw zum Stehen und der Mann stieg aus. Er wurde von einem anderen Verkehrsteilnehmer gefragt, ob er Hilfe benötige. Das verneinte der Fahrer und bat darum nicht die Polizei zu verständigen, was der Zeuge aber trotzdem tat. Die Polizei konnte den Fahrer wenig später auf einem Pendlerparkplatz stellen. 

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ungefähr 20.000 Euro. Der Schaden am Kreisverkehr wird auf 300 Euro geschätzt.

Betrüger erbeuten Bargeld und Tankfüllung

Alzenau. Eine 44-jährige Frau ist am Montagmittag in Alzenau-Hörstein Opfer von Betrügern geworden. Auf der Staatsstraße 2443 war sie auf einen Mann aufmerksam geworden, der am Straßenrand neben seinem grauen Audi stand und wild gestikulierte. Die Frau hielt an und erkundigte sich, ob der Mann Hilfe bräuchte. Dieser gab an, Geld für Benzin zu brauchen. Da die Frau kein Bargeld dabei hatte, fuhr sie mit dem Unbekannten zu einer Tankstelle im Industriegebiet Alzenau Süd. Dort bezahlte sie dem Mann eine Tankfüllung und lieh ihm außerdem noch Bargeld. Der Mann sowie ein weiterer  unbekannter Mann, der mit im Audi saß, übergaben zwei Handynummern und versicherten, das Geld zu überweisen. Da die Frau danach ein ungutes Gefühl hatte, erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Ermittlungen bestätigten den Verdacht der Frau, da der Unbekannte offenbar bereits in mindestens zwei Fällen mit seiner betrügerischen Masche tätig war.

Kasse geplündert

Karlstein. Am Montag zwischen 10 und 11 Uhr stahlen Unbekannte 130 Euro Bargeld aus einer Kasse, die im Rahmen eines offenen Kassenverkaufs im Hinterhof einer Bäckerei aufgestellt war.

Automaten aufgebrochen

Alzenau. Zwischen Freitag und Montag haben Unbekannte drei Getränke-/Snackautomaten in einer Firma im Industriegebiet Alzenau Süd aufgebrochen und das Bargeld entwendet. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Kia beschädigt

Alzenau. Am Montag haben Unbekannte zwischen 17 und 19 Uhr einen Kia beschädigt, der in der Dalbergstraße geparkt war. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

BMW an der Stoßstange beschädigt

Wiesen. Am Montag haben Unbekannte zwischen 16 und 16:45 Uhr einen BMW beschädigt, der im Hof eines Anwesens in der Rainwiese abgestellt war. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie ein älterer Pkw, vermutlich Marke Audi mit MKK-Kennzeichen, dort gewendet hatte. Der Schaden an dem BMW wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Nummer 06023/944-0.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!