Montag, 28.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Jugendlicher Exhibitionist am Feldweg in Eschau

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samtag, gegen 20 Uhr, stellte eine Spaziergängerin auf einem Feldweg im Ortsteil Hobbach,, in der Verlängerung zur St-Michael Straße, einen jungen Mann fest, der sie zuvor mit einem Tretroller (Cityroller) überholt hatte.

Dieser blieb am Feldrand stehen, ließ seine Hose herunter und manipulierte an seinem Glied. Beschreibung des jungen Mannes: circa 17 Jahre alt, schlanke Statur, 170 cm groß, dunkelbraune Haare. Er trug eine schwarze Hose und ein schwarz-rotes Karohemd. Zeugenhinweise an die Polizei Obernburg.

Fahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Erlenbach. Am Sonntag,  4.20 Uhr, konnte im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Liebigstraße ein Audi-Fahrer angetroffen werden, der offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Beim Auto-Fahrer wurde eine ärztliche Blutentnahme zur Beweissicherung durchgeführt. Der Führerschein des Fahrers war bereits rechtskräftig in einem vorangegangenen Verfahren entzogen worden, sodass auch ein Fahren ohne Fahrerlaubnis vorliegt. Zudem wurde noch eine geringe Menge Crack bei der Durchsuchung des Mannes aufgefunden.

 

Unfallflucht

Wörth. Am Samstag, gegen. 10 Uhr, hörte ein Zeuge einen Knall und wurde hierbei auf einen Unfall aufmerksam, bei dem ein geparkter VW Golf in der Odenwaldstraße touchiert wurde. Der unbekannte Fahrzeugführer, der mit einem weißen SUV mit ERB- Kennzeichen unterwegs war, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Streifschaden zu kümmern.

 

Brand eines Feldes und eines Hochsitzes

Wörth/Obernburg.  Am Samstag, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr, kam es zu zwei kleineren Bränden. In Wörth auf dem Flurbereinigungsweg in der Verlängerung der St.-Martin-Str. brannte ein Wiesenstück von rund 10 Metern Länge, auf dem auch ein alter Apfelbaum Feuer fing. Hier war die Feuerwehr Wörth im Löscheinsatz.

Im Ortsteil Eisenbach brannte die Kanzel eines Jägerstandes im Wald, in der Verlängerung der Naturparkstraße, völlig ab. Diese hatte aus unbekannten Gründen Feuer gefangen. Die Feuerwehren Obernburg und Eisenbach konnten ein Übergreifen der Flammen auf die Vegetation verhindern. Die Polizei Obernburg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!