Montag, 17.05.2021

Jugendliche dringen in alten Bahnhof in Dettingen ein

Polizei Alzenau

Karlstein a. Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstag um kurz nach 20 Uhr sind drei unbekannte Jugendliche in das alte, leerstehende Bahnhofsgebäude in der Bahnhofstraße in Dettingen ein gedrungen.

 Eine Zeugin hatte die Jugendlichen angesprochen, worauf sie das Weite suchten.

Vorfahrtsunfall in Alzenau

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Da ein ortsunkundiger Pkw-Fahrer der irrigen Annahme war vorfahrtsberechtigt zu sein, kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden von 9.500 Euro. Um 14.30 Uhr wollte der 30-jährige Mann mit seinem Mercedes von der Schäferbergstraße auf die Dieselstraße abbiegen. Er ging davon aus, dass an der Einmündung „rechts vor links" gilt, allerdings hatte er tatsächlich ein „Vorfahrt gewähren" zu beachten. Im Einmündungsbereich stieß er mit dem von links kommenden Pkw eines 59-jährigen Mannes zusammen. Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt.

Unfallflucht in Michelbach - Mazda angefahren

Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg. Zwischen Samstag- und Sonntagmittag wurde ein Mazda, der in der Straße Am Erlenborn abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der flüchtige Verursacher hinterließ einen Schaden am linken hinteren Kotflügel (circa 1.000 Euro).

Zwei BMW in Alzenauer Carport zerkratzt

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag zwischen 19 und 20 Uhr wurden Am Burgsteg zwei BMW auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Beide Wagen standen in einem frei zugänglichen Carport. Der Gesamtschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Hinweise zu allen offenen Fällen an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!