Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Im Straßengraben gelandet – Autofahrer leicht verletzt

Polizei Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstagabend landete ein Mann mit seinem Auto auf der Strecke zwischen Klingenberg und Schmachtenberg im Straßengraben, da er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste. Der 25-Jährige wurde daraufhin mit leichten Verletzungen ins Klinikum Erlenbach eingeliefert.
Klingenberg. Im Straßengraben landete ein Pkw am Samstagabend auf der Strecke zwischen Klingenberg und Schmachtenberg. Hier kam dem 25jährigen Pkw-Fahrer, etwa bei km 0,750 aus Richtung Schmachtenberg ein bislang unbekannter Kleinwagen teilweise auf seiner Fahrspur fahrend entgegen. Deshalb musste er nach rechts ausweichen, geriet mit seinem Fahrzeug auf das Bankett, fuhr einen Leitpfosten und blieb beschädigt im Straßengraben liegen. Der junge Mann wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Erlenbach eingeliefert. Das Unfallfahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Zu viel Alkohol im Blut

Röllbach. Mit einem Atemalkoholwert von 0,68 Promille wurde am frühen Samstagabend ein älterer Pkw-Fahrer in der Hauptstraße aus dem Verkehr gezogen. Er war dort im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Aufgrund des Alkoholwertes erwartet den Mann jetzt ein Bußgeld.

Beim Einparken nicht aufgepasst Elsenfeld. Wohl aus Unachtsamkeit beschädigte ein 73jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Miltenberg beim Einparken ein abgestelltes Fahrzeug. Der Mann wollte um die Mittagszeit in der Goethestraße rückwärts einparken und richtete dabei einen Schaden von 1200 Euro an.

Einbruch in Einfamilienhaus

Obernburg. Wohl schon am Freitagabend wurde ein älteres Ehepaar aus Eisenbach Opfer eines Einbruchdiebstahls. Hier waren bislang unbekannte Täter in das Einfamilienhaus in der Friedrichstraße eingedrungen und hatten Schmuck und Bargeld im Wert von über 1200 Euro entwendet.

Auffahrunfall

Elsenfeld. Am frühen Samstagnachmittag erkannte eine 38jährige Fahrzeuglenkerin die Verkehrsituation in der Erlenbacher Straße (Stachus) zu spät und fuhr auf das vor ihr wartende Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden dieser Pkw auf zwei weitere aufgeschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Allerdings entstand erheblicher Sachschaden von 11500 Euro.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Obernburg. Bereits in den Morgenstunden des Samstags wurde ein Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 469 mit drogentypischem Verhaltensmuster aus dem Verkehr gezogen. Der 38-jährige Fahrzeuglenker war Höhe Obernburg in eine Polizeikontrolle geraten. Nach einem positiven Drogentest musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Ungeprüftte Originalmeldung der Polizei Obernburg.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!