Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Im Straßengraben gelandet

Polizei Tauberbischofsheim
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Aus Unachtsamkeit kam am Donnerstagmorgen gegen 2.10 Uhr auf der L 2310 zwischen Bürgstadt und Freudenberg ein 21 Jahre alter Mann mit seinem Ford Fiesta auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab, rutschte in den Straßengraben und stieß gegen eine Verdolung.

Im Straßengraben gelandet

Freudenberg. Aus Unachtsamkeit kam am Donnerstagmorgen gegen 2.10 Uhr auf der L 2310 zwischen Bürgstadt und Freudenberg ein 21 Jahre alter Mann mit seinem Ford Fiesta auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab, rutschte in den Straßengraben und stieß gegen eine Verdolung. Anschließend schleuderte der Pkw quer über die Fahrbahn und kam auf der gegenüberliegenden Seite entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Unfallverursacher blieb glücklicherweise unverletzt, an seinem Ford Fiesta entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Bad Mergentheim, Wertheim und Tauberbischofsheim ereigneten sich in der Nacht zum Donnerstag fünf Wildunfälle mit zwei Rehen und einem Feldhasen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4100 Euro.

Thujapflanzen ausgerissen

Tauberbischofsheim. An den vergangenen drei Wochenenden rissen Unbekannte auf einem Firmengelände in der Albert-Schweitzer-Straße insgesamt sechs Thujapflanzen aus Blumenkübeln und verstreuten sie auf dem Parkplatzgelände.
Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 120 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen

VW Golf beschädigt und geflüchtet

Lauda. Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch gegen 20.30 Uhr in der Becksteiner Straße einen ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellten VW Golf und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen

Jugendliche Ladendiebe

Bad Mergentheim. Im Einkaufsmarkt Kaufland in der Wachbacher Straße wurden am Mittwoch gegen 13.30 Uhr zwei Mädchen dabei erwischt, wie sie aus den Auslagen Süßigkeiten entwendeten und in ihre Schultaschen steckten. Die beiden Schülerinnen wurden ihren Eltern übergeben, das Diebesgut zurückgegeben.

Ladung machte sich selbständig

Dainbach. Am Mittwoch gegen 19 Uhr fuhr ein 34-Jähriger mit einem Mercedes Vito auf der L 2248 von Bad Mergentheim in Richtung Schweigern. Auf Höhe der Abzweigung nach Dainbach löste sich ein auf dem Dach mit Spanngurten befestigter Gerüstboden und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Der Gerüstboden wurde von zwei in Richtung Bad Mergentheim fahrenden Opel- und Citroen-Lenkern erfasst. An diesen beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Daewoo gerammt

Wertheim. Beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz im Haslocher Weg streifte ein 60 Jahre alter Mazda-Lenker am Mittwoch gegen 21.30 Uhr einen geparkten Daewoo an der hinteren linken Stoßstangenecke und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl an beiden Autos ein Schaden in Höhe von etwa 700 Euro entstand. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Da dieser unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Audi-Fahrer gefährdet

Urphar. Am Donnerstag gegen 0.20 Uhr wurde ein 24-jähriger Audi-Lenker auf der L 2310 zwischen Urphar und Bettingen von einem 25 Jahre alten VW Golf-Fahrer massiv gefährdet, als dieser in Schlangenlinien fuhr und plötzlich beschleunigte oder abbremste. Bei der Kontrolle des VW Golf-Fahrers wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Transporter aus dem Verkehr gezogen

Odenwald-Tauber. Auf der Rastanlage ‚Ob der Tauber West’ wurde am Mittwoch gegen 19 Uhr ein mit vier Personen besetzter Transporter kontrolliert, der falsch geparkt und zudem vollkommen überladen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Insassen mussten ein Ersatzfahrzeug organisieren und die Ladung umladen.


Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Tauberbischofsheim
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!