Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hund beißt Joggerin

Polizei Alzenau
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstag gegen 15 Uhr wurde eine Joggerin im Wald in der verlängerten Sommerbergstraße von einem nicht angeleinten Hund gebissen.

Wildunfall

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag um 18 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2305 zu einem Wildunfall mit einem Schaden von 2.500,- Euro. Eine Audi-Fahrerin hatte zwischen Brücken und Michelbach ein Reh gerammt. Das Tier flüchtete nach dem Unfall. Der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt.

Hund beißt Joggerin

Kleinkahl-Edelbach, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag  gegen 15 Uhr wurde eine Joggerin im Wald  in der verlängerten Sommerbergstraße von einem nicht angeleinten Hund gebissen. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt nun gegen die Hundhalterin wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Randalierer auf dem Markplatz

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. In der  Nacht von Samstag auf Sonntag schlugen unbekannte Randalierer an der Eisbahn am Markplatz zu. Der oder die unbekannten Übeltäter hatten zunächst die Türe einer Holzhütte eingetreten.  Bei einer weiteren Holzhütte wurde die Frontklappe herausgerissen und aufgefundene Gegenstände um die Hütte verteilt. Aus der dritten Hütte entnahmen die Unbekannten Verleihgegenstände wie Curlingstöcke und warfen sie auf die Eisfläche der Eisbahn. Zu guter Letzt traten sie die Umzäunung der Eisbahn ein.  Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen oder Anwohner, die sachdienliche Hinweise machen können,  werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!