Dienstag, 11.05.2021

Hoher Schaden nach Dachstuhlbrand in Waldaschaff

Keine Verletzten

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

17.04.2021 - Waldaschaff - Dachstuhlbrand
Hoher Sachschaden ist bei einem Dachstuhlbrand in Waldaschaff entstanden.
Foto: Ralf Hettler
Hoher Sachschaden ist am Samstagmorgen bei einem Dachstuhlbrand in Waldaschaff entstanden.

Kurz nach 9.15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Waldaschaff, Bessenbach und Hösbach zu dem Brand in der Aschaffstraße alarmiert. Schnell waren die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Waldaschaff, welche sich zu einer Ausbildungsveranstaltung im Ort befanden, bei dem Brand. Zu diesem Zeitpunkt schlugen bereits die Flammen aus dem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Aus bislang ungeklärten Gründen war es in der Dachgeschosswohnung zu dem Brand gekommen, welcher auf den Dachstuhl übergriff. Zum Zeitpunkt des Brandes waren die Eigentümer nicht zu Hause. Unter Atemschutz im Innenangriff und über eine Drehleiter konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Vorsorglich standen Rettungswagen bereit, verletzt wurde jedoch niemand. Die Rettungsmitarbeiter betreuten die Hauseigentümer und Bewohner.

Der Sachschaden bewegt sich im nach ersten Erkenntnissen im Bereich von 150.000 Euro. Bezüglich der Brandursache und der genauen Schadenshöhe haben noch am Vormittag Beamte der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

In einem Facebook-Beitrag in einer lokalen Aschaffenburger Gruppe äußerte sich die Familie. Man habe bei dem Brand alles verloren und bitte nun um Hilfe. Bürgermeister Marcus Grimm habe die Familie erst einmal in einem Hotel untergebracht.

Dachstuhlbrand in Waldaschaff
Quelle: Ralf Hettler
+ weitere Bilder
Dachstuhlbrand in Waldaschaff
Foto: Ralf Hettler |  Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!