Freitag, 16.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Aschaffenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Rund 10.000 Euro Sachschaden entstanden am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in der Ausfahrt der Bundesstraße B 469.

Der 24-jähriger Fahrer eines VW Golf musste beim Verlassen der Bundesstraße B 469 auf die Bundesstraße B 26 verkehrsbedingt abbremsen. Ein ihm nachfolgender 66-jähriger VW Caddy-Fahrer konnte sein Fahrzeug allerdings nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf das Heck des Vorausfahrenden auf. Da beide Fahrzeuge im Anschluss an das Unfallgeschehen nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese durch einen hinzugerufenen Abschleppdienst von der Unfallstelle verbracht werden. Personenschaden war glücklicherweise nicht zu beklagen.

Sachbeschädigung an Auto

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde an einem in der Goethestraße abgestellten Pkw Toyota Yaris durch einen bislang unbekannten Täter der rechte Außenspiegel mutwillig beschädigt. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Fahrradfahrer nach Sturz verletzt

Großostheim:  Am Montagmittag mussten Rettungsdienst und Polizei einem gestürzten Fahrradfahrer in der Breitfeldstraße in Großostheim zu Hilfe kommen. Ein 61-Jähriger kam hier aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt zu Sturz und zog sich hierbei erhebliche Kopfverletzungen zu. Der Mann, der zum Unfallzeitpunkt keinen Schutzhelm trug, wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Sachschaden an dem Fahrrad entstand augenscheinlich nicht.

Unfallflucht

Laufach: 1500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagmorgen zwischen 08:30 Uhr und 09:30 Uhr im Rosenweg ereignete. Die 32-jährige Geschädigte hatte ihren Pkw Skoda Fabia während eines Arztbesuches am dortigen Straßenrand abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte stellte sie fest, dass sowohl der linke Außenspiegel als auch die Fahrertüre beschädigt war. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens zu kümmern.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!