Freitag, 04.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hoher Sachschaden bei Pergola-Brand

Mönchberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Beim Versuch, einen Gasofen anzuzünden, ist am Sonntagabend eine Pergola teilweise zerstört worden. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro belaufen.
+7 weitere Bilder
Garagenbrand in Mönchberg
Foto: Ralf Hettler |  9 Bilder

Bilderserie: Ralf Hettler

 Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Kurz vor 22.00 Uhr wollte eine Bewohnerin eines am Hagring gelegenen Anwesens einen in der Pergola stehenden Gasofen anzünden. Dabei drehte sie den Gashahn der Flasche auf und bediente den im Ofen eingebauten Anzündmechanismus. Nach mehreren Versuchen zischte es plötzlich und der Ofen entwickelte eine ernorme Hitze. Es gelang der Frau nicht mehr, den Ofen aus der Pergola herauszuziehen. Sie verständigte ihren im Haus befindlichen Mann und die Freiwillige Feuerwehr. Obwohl die Feuerwehrleute schnell eintrafen, war das Kunststoffdach der Pergola, ein Garagentor, das als Abschluss der Pergola dient, sowie ein Teil der Metallkonstruktion bereits stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Flammen, die durch das Dach schlugen, beschädigten auch noch auch Teile des Dachstuhls. Die weiteren Ermittlungen hat noch am Sonntagabend die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!