Donnerstag, 26.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hochwertige Teile aus Aschaffenburger Firmengelände geklaut

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte auf einem Firmengelände teils hochwertige Fahrzeugteile von Sattelzugmaschinen entwendet.
Hochwertige Fahrzeugteile von Firmengelände entwendet – Wer hat Verdächtiges beobachtet?
 
ASCHAFFENBURG. Von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte auf einem Firmengelände teils hochwertige Fahrzeugteile von Sattelzugmaschinen entwendet. Den Tätern gelang es, mit ihrer Beute unerkannt zu entkommen. Die weiteren Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen.
 
Dem Sachstand nach muss sich der Diebstahl auf dem Firmengelände in der Wailandtstraße im Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 19.00 Uhr, und Freitagmorgen, 07.00 Uhr, ereignet haben. Wie die Kripobeamten vor Ort feststellten, hatten die Diebe offenbar die Umzäunung durchtrennt und waren so auf das Gelände der Firma gelangt. Dort machten sich die Unbekannten in der Folge an neuwertigen Sattelzugmaschinen zu schaffen und montierten die Fahrzeugteile ab. Es ist davon auszugehen, dass die teils sperrigen Teile durch den beschädigten Zaun hindurch und anschließend mit einem unbekannten Fahrzeug abtransportiert wurden. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen dürfte sich der Beuteschaden insgesamt auf einige zehntausend Euro belaufen.
 
Bei der Aufklärung der Tat sind für den Sachbearbeiter der Kripo Aschaffenburg insbesondere folgende Fragen von wichtiger Bedeutung:
 
  • Wer hat in der Nacht zum Freitag im Bereich des Firmengeländes verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet?
  • Wer ist in diesem Bereich möglicherweise auf verdächtige Geräusche aufmerksam geworden?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?
 
Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kriminalpolizei in Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.
 
Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!