Samstag, 15.05.2021

Heimbuchenthal: Pkw erfasst Fußgängerin - 33-Jährige schwer verletzt in Klinik

Heimbuchenthal
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am frühen Samstagmorgen hat in Heimbuchenthal ein Pkw eine Frau erfasst, die vor dem Fahrzeug die Fahrbahn überquert hatte. Die 33-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen und wird in einer Klinik behandelt. Nach ersten Ermittliungen hatte der Fahrer die dunkel gekleidete Frau übersehen.

Der 50 Jahre alte Mann aus dem Landkreis Aschaffenburg war gegen 05:35 Uhr auf dem Weg zur Arbeit zwischen Dammbach und Hessenthal unterwegs gewesen. In Heimbuchenthal in der Hauptstraße überquerte eine dunkel gekleidete Frau die Fahrbahn vor dem Toyota.

Die 33-Jährige wurde von dem Fahrzeug im Frontbereich erfasst und etwa 20 Meter auf der Motorhaube mitgeschleift. Sie erlitt schwere Verletzungen und der Rettungsdienst brachte sie, nachdem Ersthelfer sie vor Ort betreut hatten, in eine umliegende Klinik.

Der 50-jährige Pkw-Fahrer hatte nach jetzigem Stand der Ermittlungen die dunkel gekleidete Frau in der Dunkelheit im Regen schlichtweg nicht gesehen.

Zum Unfallzeitpunkt war es noch dunkel und es herrschte regnerisches Wetter. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg eine Blutentnahme bei der Geschädigten durchgeführt und ein Sachverständiger hinzugezogen. Gemeinsam mit Beamten der Aschaffenburger Polizei übernahm er die Unfallaufnahme. Die Hauptstraße war bis 08:30 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt.
Der Verkehr wurde umgeleitet. Gegen den Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall ermittelt.
 

Der Fahrer des Toyota blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro.

 

Polizei Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!