Samstag, 11.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hecke in Obernburg angebrannt

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zu einem Heckenbrand mussten die Helfer der Eisenbacher Wehr am Dienstag Abend in die Gartenstraße im Obernburger Stadtteil Eisenbach ausrücken.

Hier hatte ein Anwohner Grünschnitt eines zuvor gefällten Baumes in einer Feuertonne verbrannt. Die Flammen des verbrannten Baumes griffe von der Feuertonne auf eine angrenzende Hecke über, konnten vom Verantwortlichen noch vor Eintreffend er Feuerwehr gelöscht werden. Anwohner der Gartenstraße hatten zuvor bei der Polizei starke Rauchentwicklung im Wohngebiet gemeldet.

Drogenfahrt in Großwallstadt

Großwallstadt, B 469 Einen Obernburger haben Beamte der PI Obernburg am Dienstag Abend gegen 20.25 Uhr auf der B469 kontrolliert. Der junge Mann zeigte während der Kontrolle drogentypische Ausfallerscheinungen und räumte bei der allgemeinen Verkehrskontrolle ein, kurz vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden.

Betrunkener Mofafahrer

Erlenbach a.Main, Pfützenäcker Ein Erlenbacher ist am Dienstag Abend gegen 17.50 Uhr in den Pfützenäckern einer Streife der PI Obernburg mit seinem Mofa aufgefallen. Bei der Überprüfung des älteren Mannes stellten die Beamten eine starke Alkoholfahne fest. Ein Test am Alcomaten ergab einen Wert von 2,18 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an.

Radfahrer gestürzt- leicht verletzt

Erlenbach a.Main, Mechenharder Straße Beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw ist ein Erlenbacher am Dienstag Vormittag gegen 11.15 Uhr mit seinem Rad gestürzt. Der Radler war in der Mechenharder Straße Richtung Mechenhard unterwegs und wollte an einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw Chevrolet vorbeifahren. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Das Rad des Erlenbachers touchierte beim Sturz den geparkten Chevrolet, der hierbei leicht beschädigt wurde. Der Radler wurde leicht verletzt und musste von einem Sanka ins Erlenbacher Klinikum verbracht werden.

Unterführung beschmiert

Elsenfeld, Marienstraße, Unterführung am Rathaus Über Pfingsten, im Zeitraum von 30.05.2020 17:00 (Sa) - 02.06.2020 13:00 (Di), haben unbekannte Vandalen di Unterführung am Rathaus Elsenfeld/Marienstraße mit orangener Farbe beschmiert. Die möglicherweise jugendlichen Täter malten den Schriftzug 1up und RVB in Übergröße an die Wand der Unterführung. Der angerichtete Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Mit Fahrradanhänger gestürzt

Eschau, Hobbach, Am Dillhof Im Industriegebiet ist am Dienstag Vormittag eine Heimbuchenthalerin mit ihrem Rad gestürzt. Die 61-Jährige hatte einen Anhänger am Rad mitgeführt und war eine geschotterte steile Abfahrt zu einem Wohnhaus auf dem Firmengelände hinuntergefahren. Hierbei verlor sie auf dem Schotterweg die Kontrolle über ihr Rad, stürzte und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Radlerin wurde ins Erlenbacher Klinikum verbracht.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg unter Tel. 06022/629-0

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!