Freitag, 14.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Heftige Schlägerei auf dem Kirchplatz in Roden - auch Wertheimer dabei

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In der Nacht zum Samstag kam es gegen 3.30 Uhr, auf dem Kirchplatz zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen.

Beide Gruppen feierten vorher an unterschiedlichen Örtlichkeiten in Roden bevor sie aufeinandertrafen. Dabei holte sich eine der Gruppen noch Verstärkung von 15 Personen aus Wertheim, bevor ein 18-Jähriger aus Roden zweimal sein Knie einem 19-Jährigen aus Retzstadt ins Gesicht stieß. Im Verlauf der Schlägerei wurden noch drei weitere Jugendliche aus Roden verletzt. Der genaue Tathergang ist noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen.  

Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391-98410 entgegen. 

 

Diebstahl eines Mountainbikes in Marktheidenfeld

Triefenstein, LKR. Main-Spessart. Am Freitag, zwischen 12.30 Uhr und 13 Uhr, lehnte ein 57-jähriger aus Triefenstein sein Mountainbike an eine Hauswand in der Mitteltorstraße 1. Als er weiterfahren wollte, bemerkte er den Diebstahl seines weißen/lila Fahrrades der Marke Alpine Stars. Das Fahrrad hatte einen Zeitwert von ca. 400 Euro

Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391-98410 entgegen. 

 

Bei höchster Waldbrandgefahr am Mainufer gegrillt

Kreuzwertheim, LKR. Main Spessart. Am  Samstagnachmittag grillten zwei 44- und 25-jährige Männer aus Kühlsheim, auf einer Mainwiese in Waldnähe im Himmelreich. Durch den geringen Abstand der beiden Einweggrills vom Boden war das trockene Gras beim Eintreffen der Polizeistreife schon versengt. Gegen die beiden uneinsichtigen Männer wurde eine Anzeige erstattet. 

 

Mofafahrer bei Wildunfall leicht verletzt

Bischbrunn, LKR. Main-Spessart. Am Freitag, gegen 22.05 Uhr, fuhr ein 16-Jähriger aus Esselbach mit seinem Mofa von Rohrbrunn in Richtung Marktheidenfeld. Auf Höhe des Torhauses stieß er mit einem kreuzenden Reh zusammen. Der Jugendliche wurde bei dem anschließenden Sturz leicht verletzt. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. 

 

Unfallflucht in Marktheidenfeld. Zeugen gesucht

Marktheidenfeld, LKR. Main-Spessart. Bereits am Mittwoch, zwischen 15 Uhr und 16 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Georg-Mayr-Straße 26 zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein geparkter grauer Audi beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391-98410 entgegen.

Leichtkraftrad nach Kontrolle aus dem Verkehr gezogen

Urspringen, LKR. Main-Spessart. Nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, musste ein 17-Jähriger aus Urspringen zu Fuß nach Hause gehen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass an seinem Leichtkraftrad die Einrichtung zur Geräuschbegrenzung im Auspuff entfernt und weitere Umbauten nicht eingetragen waren. Das so nicht mehr verkehrssichere Leichtkraftrad wurde aus dem Verkehr gezogen. Gegen den 17-Jährigen wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!