Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Glastüre mit Gullydeckel eingeworfen

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mit einem Gully-Deckel hat ein Unbekannter am frühen Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, die Eingangstüre einer Gaststätte in der Würzburger Straße beschädigt.

Stadt Aschaffenburg

 

 

Aus Grundstück ausgefahren

Aus einem Grundstück wollte ein Pkw-Fahrer am Freitag gegen 12.30 Uhr in der Strietwaldstraße ausfahren und missachtete dabei den Vorrang eines weiteren Pkw. Beim Zusammenstoß entstanden 4000 Euro Sachschaden.
 

Alkoholisiert gegen geparkten Anhänger

Gegen 19.05 Uhr, streifte ein Pkw Seat einen, in der Südbahnhofstraße abgestellten, Anhänger und schleuderte diesen gegen eine Straßenlampe. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 51jährige Seat-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab knapp 1,5 Promille. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Schaden an den Fahrzeugen und der Lampe beträgt ca. 4000 Euro.
 
 

Ladendieb wird handgreiflich

Am Freitagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, wurde ein Paar beim Diebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Würzburger Straße beobachtet. Die beiden entwendeten Lebensmittel, Zigaretten und Bedarfsgegenstände für über 100 Euro. Als sie an der Kasse vom Ladendetektiven angesprochen wurden, wollte der 35jährige Mann das Diebesgut sichern, indem er gegenüber dem Detektiven gewalttätig wurde. Er konnte nur durch mehrere Mitarbeiter fixiert werden. Bei seiner 24jährigen Begleiterin wurde ebenfalls Diebesgut aufgefunden. Diese verhielt sich jedoch friedlich. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls zu.
 

Geldbörsendiebstahl

Zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr wurde einem Mann in der City-Galerie auf dem Weg zu seinem Fahrzeug die Geldbörse aus der Gesäßtasche gezogen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.
 

Taxifahrt nicht bezahlt

Gegen 19.30 Uhr stieg in der Bayernstraße ein Fahrgast aus einem Taxi und fuhr sofort mit einem Linienbus weiter, ohne die Rechnung in Höhe von 35,90 Euro zu begleichen. Mittels einer zurückgelassenen Gitarre und der Information, dass die Fahrt an einer Gaststätte in Ringheim begann, konnten die aufnehmenden Beamten die Identität des Rechnungsprellers in der Kneipe ermitteln. Auf den 54jährigen Mann kommt nun eine Anzeige wegen Betrugs zu.
 

Streit endet handgreiflich

Gegen 21.25 Uhr trafen in der Weißenburger Straße zwei Personengruppen aufeinander. Offensichtlich gerieten diese in Streit, in dessen Verlauf ein 19jähriger einen Schlag ins Gesicht erhielt. Anschließend flüchtete der ebenfalls ca. 19 Jahre alte Täter unerkannt.
 

Handtasche entwendet

Zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr entwendete ein unbekannter Täter in einer Gaststätte in der Herstallstraße eine Handtasche, die die Besitzerin über die Armlehne eines Stuhles gehängt hatte. In der Tasche befanden sich ein Handy, EC-Karten, Schlüssel und Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
 

Schaufenster eingetreten

Ein amtsbekannter 50jähriger beschädigte gegen 22.30 Uhr in der Erthalstraße das Schaufenster einer Apotheke, indem er mehrfach dagegen trat. Durch die Tritte entstand ein Loch, das durch die Feuerwehr abgesichert werden musste. Der Täter konnte wenig später von einer Streife im Bahnhofsbereich angetroffen werden. Der Sachschaden wird mit mindestens 1000 Euro beziffert.
 

Streit in Disko

Da ein Unbekannter im Raucherbereich einer Diskothek in der Elisenstraße am frühen Samstagmorgen, gegen 03.50 Uhr,  in Richtung einer Frau spuckte wollte ein 18jähriger dazwischen gehen und der Frau helfen. Dabei wurde er von mehreren Personen angegangen und erhielt einen Schlag gegen den Kopf. Die dadurch entstandene Platzwunde musste im Klinikum behandelt werden. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Glastüre mit Gullydeckel eingeworfen

Mit einem Gully-Deckel hat ein Unbekannter am frühen Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, die Eingangstüre einer Gaststätte in der Würzburger Straße beschädigt. Der Deckel, der von einem Gully direkt vor der Gaststätte stammt, flog durch die Scheibe und beschädigte zudem noch den Marmorboden im Inneren. Der Gastwirt selbst war zu diesem Zeitpunkt auf dem Nachauseweg und konnte nur noch den flüchtenden Täter in Richtung Innenstadt davonlaufen sehen. Der Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt.
 

Kreis Aschaffenburg

 

 

Unfallflucht

Straßbessenbach/Keilberg - Bereits am Donnerstag kam es gegen 14.00 Uhr in der Ortsdurchfahrt von Keilberg zur Spiegelberührung zweier Pkw. Bei einem Hyundai entstand dabei ein Sachschaden von ca. 250 Euro. Der Fahrer des entgegenkommenden schwarzen Audi setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
 

Vorfahrt missachtet - Mann leicht verletzt

StStr. 2312/Straßbessenbach - Gegen 17.00 Uhr wollte der Fahrer eines Pkw Mercedes von der Straße Zum Sportfeld nach rechts auf die Staatsstraße 2312 abbiegen. Dabei übersah er einen Mercedes-Kleintransporter der aus Richtung Haibach kam und kurz zuvor einen weiteren Pkw überholt hatte. Beim Zusammenstoß wurde der 19jährige Lenker des Transporters leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 8500 Euro geschätzt.
 

Offen stehende Pkw-Türe übersehen

Sailauf - Gegen 17.30 Uhr wollte ein Verkehrsteilnehmer in der Pfarrwiese seinen Pkw ausladen. Dazu war die Fahrertüre geöffnet. Dies übersah ein weiterer Pkw-Fahrer und stieß gegen diese. Sachschaden ca. 3000 Euro.

 

 

Reifen zerschnitten

Laufach - Gegen 18.00 Uhr gerieten am Bahnhof zwei Jugendliche in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung zerschnitt ein 18jähriger dem 14jährigen beide Reifen und Schläuche seines Mountainbikes mit einem mitgeführten Cutter-Messer. Anschließend flüchtete er. Der Täter ist jedoch namentlich bekannt. Der Sachschaden wird mit ca. 40 Euro beziffert.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!