Giftköder in Wörth gefunden: Polizei bittet um Vorsicht

Polizei Obernburg

Wörth a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Giftköder in Wörth
Foto: Polizei
Die Polizei warnt vor Giftködern in Wörth.

Am Mittwochmorgen konnten durch einen Anwohner in seinem Vorgarten ausgelegte Giftköder aufgefunden werden. Die Polizei hat nach eigenen Angaben die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hundebesitzer in den kommenden Tagen wachsam zu sein.

Am Mittwochmorgen, gegen 7  Uhr, konnte ein Anwohner in der Friedenstraße in seinem Vorgarten Giftköder auffinden und verständigte umgehend die Obernburger Polizei. Bei den Ködern handelte es sich um Wurststücke, in welche Tabletten eingeschoben worden sind. Durch einen Diensthundeführer der Zentralen Einsatzdienste Aschaffenburg konnten im Bereich noch weitere Köder aufgefunden und sichergestellt werden.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wird nun auch geprüft, ob ein Zusammenhang zu einer anonymen Ankündigung von Anfang September besteht (Pressebericht vom 07.09.2022). Die Polizei bittet Hundebesitzer um entsprechende Achtsamkeit.  

Hinweise von möglichen Zeugen nimmt die Polizeiinspektion Obernburg a. Main unter Tel.: 06022/629-0 entgegen.

Unbekanntes Fahrzeug beschädigt Hauswand - Zeugen gesucht

EICHENBÜHL, LKR. MILTENBERG. Zwischen Dienstag und Mittwoch touchierte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Hauswand eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße und flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.     

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miltenberg unter Tel.: 09371/945-0 entgegen.

 

 

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!