Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Geisterfahrerin verursacht Frontalzusammenstoß auf der B469

Zeitweise Vollsperrung
1 Kommentar
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine Geisterfahrerin hat am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 469 einen schweren Unfall verursacht. Die 39-Jährige wollte gegen 6 Uhr mit ihrem Mercedes ursprünglich von Karlstein über die B8 in Richtung Mainaschaff fahren und verfranste sich trotz eindeutiger Beschilderung aus bislang ungeklärten Gründen im Bereich der Auffahrt zur B469. Auf der Bundesstraße kam es dann zur Kollision mit einem Opel Astra. Die Unfallverursacherin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, auch der Opel-Fahrer wurde verletzt.

Bilderserie: Ralf Hettler


Vermutlich von der Überführung zur Mülldeponie in Fahrtrichtung Obernburg kommend, fuhr die Frau an der Fahrbahnteilung entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf die B469 auf und war nun als Geisterfahrerin in Richtung Seligenstadt unterwegs.

Unmittelbar nach dem Auffahren auf die B469 kam ihr ein Sattelzug entgegen.mDer Fahrer konnte noch nach rechts auf den Verzögerungsstreifen ausweichen. Ein dem Lkw nachfolgender Opel-Fahrer setzte zu diesem Zeitpunkt zum Überholen an und kollidierte frontal mit der Mercedes-Fahrerin auf dem linken Fahrstreifen in seiner Richtung.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurde der Opel um die Hochachse gedreht und kam mit dem Fahrzeugheck auf der Mittelleitplanke zum Stehen. Die 39-Jährige wurde in ihrer A-Klasse abgewiesen und touchierte den zuvor ausweichenden Sattelzug mit ihrem Fahrzeug.
 
Dadurch kam der Mercedes am Sattelzug zum Stehen und die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr Stockstadt konnte die Schwerverletzte mit schwerem Geräte aus ihrem Auto retten. Die Schwerverletzte wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum nach Aschaffenburg gebracht, es besteht jedoch keine Lebensgefahr.
+10 weitere Bilder
Geisterfahrerin verursacht Unfall auf B469
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder


Der 23-jährige Opel-Fahrer kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus nach Seligenstadt. 
Die B469 in Fahrtrichtung Obernburg war für die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Stockstadt und Großostheim bis einschließlich 7:45 Uhr gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf insgesamt knapp 23.000 Euro geschätzt. Polizei Unterfranken/cku
1 Kommentar

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!