Donnerstag, 26.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Gegen VW gekracht: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Lebensgefährliche verletzt hat sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der B8 neben der Autobahnraststätte Rohrbrunn (Kreis Aschaffenburg). Beim Einbiegen von der B8 zur Raststätte übersah der Motorradfahrer am Montagmittag offenbar einen entgegenkommenden VW. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Der schwere Zusammenstoß geschah kurz nach 12.30 Uhr, der Motorradfahrer kam aus Richtung Aschaffenburg. Nachdem die Fahrzeuge neben einer Einfahrt zur Autobahnraststätte zusammengekracht waren, schleuderte der 45 Jahre alte Motorradfahrer durch die Luft in den Grünstreifen neben der Straße.  Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Der 46 Jahre alte VW-Fahrer erlitt einen Schock.

Nach der Stabilisierung durch den Notarzt, flog ein Rettungshubschrauber den Verletzten in eine Klinik. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B8 über zwei Stunden voll gesperrt. Mitarbeiter der Straßenmeisterei leiteten den Verkehr um. Der Unfalldienst der Polizeiinspektion Aschaffenburg sowie ein Sachverständiger rekonstruierten vor Ort den Unfallverlauf.

Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro. rah/mai

Motorradfahrer schwer verletzt
Quelle: Ralf Hettler
+14 weitere Bilder
Verkehrsunfall bei Rohrbrunn am 21.03.2016
Foto: Ralf Hettler |  16 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!