Freitag, 30.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Gasgrill in Flammen - Passanten löschen

Obernburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zu einem Brand sind die Helfer der Obernburger Wehren am Mittwoch Abend in die Mozartstraße ausgerückt. Hier hatte eine Anwohnerin das Abendessen vorbereitet und dazu den Gasgrill eingeschaltet. Dieser geriet außer Kontrolle und stand kurze Zeit nach dem Einschalten vollständig in Flammen.
 

 Zwei zufällig vorbeikommende Passanten löschten den Brand mit Wasser ab, während die Geschädigte einen Feuerlöscher holte. Die Helfer der Feuerwehr mussten nur noch zum Entlüften des Brandortes eingesetzt werden. Brandursache könnte ein technischer Defekt an dem Gasgrill gewesen sein. Durch das Feuer wurde er Grill zerstört und das Balkoninventar und die Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen.

Mit frisiertem Roller und unter Drogeneinfluß unterwegs
Klingenberg
Am Mittwoch Abend gegen 22.30 Uhr haben Beamte der PI Obernburg im Glashausweg einen 17-jährigen Rollerfahrer ertappt, der an seinem fahrbaren Untersatz manipuliert hatte und somit zu flott unterwegs war.
Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten zusätzlich noch drogentypische Ausfallerscheinung fest. Der junge Mann räumte auf Vorhalt ein, kurz zuvor einen Joint geraucht zu haben. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, den Heimweg durfte er mitseinen Eltern antreten, die den jungen Mann nach Durchführung der polizeilichen maßnahmen auf der PI Obernburg in Empfang nahmen.

  
Unfall mit einem Leichtverletzten
Elsenfeld, Rück
Aus der Elsavatalstraße ist am Mittwoch Abend gegen 18.10 Uhr ein Unfall gemeldet worden. Zur Unfallzeit wollte eine Kleinwallstädterin in der Durchgangsstraße mit ihrem BMW nach links in einen Hof einbiegen. Hier musste sie wegen Gegenverkehrs verkehrsbedingt warten. Zwei nachfolgende Pkw stoppten ebenfalls hinter der wartenden BMW-Fahrerin. Ein nachfolgender Kradfahrer bemerkte die stehenden Fahrzeuge zu spät und wollte nach rechts in den Grünstreifen ausweichen, um eine Kollision mit den stehenden Fahrzeugen zu verhindern. Bei seinem Ausweichmanöver prallte der Kradfahrer nach verlassen des Grünstreifens in das heck des stehenden BMWs und stürzte. Er musste, glücklicherweise nur mit leichten Verletzungen, ins Erlenbacher Klinikum gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf gut 1000 Euro.
 
Auffahrunfall
Elsenfeld, St 2309
Beim Einfahren in den Rücker Kreisel der Ortsumgehung hat es am Mittwoch mittag gegen 15.25 Uhr gekracht. Zur Unfallzeit musste eine Elsenfelderin bei der Einfahrt in den Kreisel verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Peugeotfahrer bemerkte das Bremsmanöver der VW-Golffahrerin zu spät und fuhr auf deren Pkw auf. Hierbei erlitt die schwangere VW Fahrerin leichte Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung ins Erlenbacher Klinikum begeben. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro.

Polizei Obernburg
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!