Samstag, 15.05.2021

Fußgängerin in Partenstein angefahren und leicht verletzt

Polizei Lohr

Partenstein
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine Auto-Fahrerin hat beim Rückwärtsfahren in Partenstein eine Fußgängerin angefahren, die ihr Rad über die Straße schob. Da die Autofahrerin schnell reagierte, überstand die Fußgängerin den Unfall am Donnerstagnachmittag mit leichten Verletzungen.

Am Donnerstagnachmittag gegen 14:10 Uhr kam es in der Hauptstraße in Partenstein zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 62-jährige Fußgängerin aus dem Landkreis Main-Spessart leicht verletzt wurde. Zur Unfallzeit überquerte die 62-jährige mit ihren Fahrrad schiebender Weise die Straße und wurde von einer langsam rückwärtsfahrenden 53-jährigen Autofahrerin übersehen und angefahren. Infolgedessen fiel die Fußgängerin hin, kam aber aufgrund der schnellen Reaktion der Autofahrerin nicht unter das Auto. Durch den Zusammenstoß bzw. Sturz erlitt die 62-jährige Dame zumindest Schmerzen an beiden Füßen. Ein Rettungswagen musste aber nicht anrücken. An dem VW Passat der 53-jährigen Fahrerin entstand nur geringer Sachschaden an der hinteren linken Fahrzeugecke in Form von leichten Kratzern.

Parkplatzrempler mit Unfallflucht in Steinbach

Steinbach, Lkr. Main-Spessart. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in der Hofstettener Straße, auf Höhe der Nr. 14, in Steinbach zu einem Parkplatzrempler. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte scheinbar beim Ein- oder Ausparken einen geparkten grauen Audi A3 touchiert und diesen dadurch hinten rechts beschädigt. Der Sachschaden am Audi beträgt ca. 3000,- Euro. Leider hinterließ der Verursacher keine Nachricht am beschädigten Audi A3. Auch bei der Polizei hatte Er oder Sie sich nicht gemeldet. Die Polizeiinspektion Lohr nimmt gerne Zeugenhinweise unter der Tel.: 09352/8741-0 entgegen.

Vordach in Partenstein angefahren und geflüchtet. Wieder einmal.

Partenstein, Lkr. Main-Spessart. Im Zeitraum der letzten Tage bis Mittwoch ca. 14:00 Uhr kam es in der Hauptstraße in Partenstein bzw. vor dem ehemaligen Supermarkt zu einer Verkehrsunfallflucht. Zum wiederholten Male blieb ein Lkw oder Bus mit dem rechten Außenspiegel am schmalen verkupferten Vordach des ehemaligen Supermarktes hängen und beschädigte dieses. Das Verursacherfahrzeug muss gemäß dem Schadensbild aus Richtung Frammersbach gekommen sein und fuhr in Richtung Lohr. Der Sachschaden am Vordach beträgt 1500,- Euro. Die Polizeiinspektion Lohr nimmt gerne Zeugenhinweise unter der Tel.: 09352/8741-0 entgegen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!