Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Fußgänger schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Lohr a.Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Über die Rettungsleitstelle in Würzburg wurde am Freitag der Lohrer Polizei gegen 11.30 Uhr mitgeteilt, dass in der Bahnhofstraße in Neuendorf eine schwerverletzte männliche Person auf dem Gehweg liegen würde.

Beim Eintreffen der Streifenbesatzung war der 79jährige Mann aufgrund seiner Kopfverletzungen bereits im Rettungshubschrauber unterwegs nach Würzburg.

Für die Beamten war zunächst nicht auszuschließen, dass der Mann evtl. durch ein Fahrzeug angefahren wurde. Bei der Befragung von Angehörigen und Anwohnern stellte sich heraus, der der 79jährige Neuendorfer wohl zu Fuß auf dem Weg zur Bushaltestelle war, um nach Lohr zu fahren. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Verletzte ohne Fremdeinwirkung stürzte und sich durch den Sturz schwere Kopfverletzungen zufügte.

Nähere Hinweise zu den Verletzungen sind bisher nicht bekannt.
Bisher noch nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Lohr a.Main zu melden.
Polizei Lohr
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!