Donnerstag, 26.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Fußgänger in Aschaffenburg von Auto erfasst – 21-Jähriger verletzt

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Ralf Hettler
Ein 21-Jähriger Fußgänger ist ist in der Nacht zum Samstag in Aschaffenburg von einem Auto erfasst und erlitt einen Schädelbruch. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wollten vier junge Männer die Schillerstraße im Bereich der Kreuzung zur Burchardtstraße überqueren um zu einem Taxi zu gelangen. Der Letzte der vier Männer überquerte die Schillerstraße vermutlich obwohl die Fußgängerampel Rotlicht zeigte.

Hierbei wurde er von einem herannahenden Citroen erfasst und dadurch mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Der 21-Jährige blieb dann mitten im Kreuzungsbereich liegen und war vorerst nicht ansprechbar. Er musste ins Klinikum Aschaffenburg-Alzenau eingeliefert werden, hier wurde eine Schädelfraktur diagnostiziert, Lebensgefahr besteht für den Verletzten jedoch nicht.

Auch der 75-jährige Fahrer des Citroen klagte über Schmerzen im Knie, benötigte jedoch keine ärztliche Behandlung vor Ort. Für die weiteren Ermittlungen wurde ein Sachverständiger hinzugezogen sowie das Fahrzeug des Unfallbeteiligten sichergestellt. An diesem ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro entstanden. Die vier Fußgänger waren offensichtlich alkoholisiert.

Die Feuerwehr Aschaffenburg leuchtete die Unfallstelle aus. Die Schillerstraße musste im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden komplett gesperrt werden. rah

+10 weitere Bilder
Verkehrsunfall in der Aschaffenburger Schillerstrasse am 19.12.2015
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!