Mittwoch, 20.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Fuchs auf A3 bei Weibersbrunn von Auto erfasst

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Weibersbrunn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verendet ist ein Fuchs am späten Sonntag auf der A3 bei Weibersbrunn

Am Sonntag überquerte gegen 22 Uhr ein Fuchs auf Höhe von Weibersbrunn die Fahrbahn der A3. Ein 31-Jähriger Audi-Fahrer konnte dem Tier nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste es frontal. Der Tier verendete an der Unfallstelle, am Audi entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro, dessen Fahrer blieb unverletzt.

Auto ohne Versicherung auf A3 kontrolliert

Weibersbrunn. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen auf der A3 stellten die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg fest, dass für den kontrollierten Renault Megan keine vorgeschriebene Haftpflichtversicherung bestand. Die Weiterfahrt des 32-Jährigen Fahrers mit seinem Fahrzeug wurde daraufhin unterbunden, die Kennzeichen entstempelt. Der Fahrer, der gleichzeitig Halter des Fahrzeuges ist, wurde zudem wegen einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz angezeigt.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!