Dienstag, 29.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Frontalzusammenstoß zwischen Stockstadt und Babenhausen - drei Verletzte

Zweijähriges Kind in Unfallwagen

Stockstadt/Babenhausen.
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehrere Stunden musste die B26 zwischen Stockstadt und Babenhausen nach einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zum Sonntag gesperrt werden.

Gegen 23.37 Uhr war es nahe des Ortsausgangs Babenhausen, im Wald, zu einem Frontalzusammenstoß  gekommen. 

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 24- jähriger Peugeot-Fahrer aus Heusenstamm die B26 von Babenhausen nach Aschaffenburg. Eine 39- jährige Kia-Fahrerin aus Groß-Umstadt befuhr mit ihrem Kleinkind die B26 von Aschaffenburg kommend nach Babenhausen. Kurz vor der Firma S+K befand sich der Peugeot am Überholen, als es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Kia
kam.

B 26: Drei Verletzte bei schwerem Unfall bei Babenhausen
Quelle: Ralf Hettler, Manuela Klebing

Der Peugeot-Fahrer wurde schwer verletzt, die Kia-Fahrerin und ihr zweijähriges Kind wurden leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von 35.000 Euro. Einer der beiden Fahrer war in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Wagen befreit werden.

Neben drei Streifen der Polizeistation Dieburg waren eine Streife des Ordnungsamtes Babenhausen, fünf Streifen der Bayerischen Polizei, sechs Rettungswagen, drei Notärzte, sechs Fahrzeuge der Feuerwehr Dieburg sowie weitere Fahrzeuge der Feuerwehr in Stockstadt eingesetzt.

+12 weitere Bilder
Verkehrsunfall zwischen Stockstadt und Babenhausen
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder

Ein Gutachter wurde für die Rekonstruktion des Unfallherganges hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen war die Unfallstelle für rund fünf Stunden gesperrt.

Zeugen, insbesondere der Fahrer des überholten Wagens werden gebeten, sich bei der Polizeistation Dieburg unter der Telefonnummer 06071 / 9656-0 zu melden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!