Samstag, 15.05.2021

Frontalzusammenstoß zwischen Hösbach-Bahnhof und Keilberg

Hösbach-Bahnhof/Keilberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Eine Verletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 2307 bei Bessenbach. Die Karambolage ereignete sich gegen 9.15 Uhr.
+ weitere Bilder
Unfall bei Bessenbach
Foto: Ralf Hettler |  Bilder

Bilderserie: Ralf Hettler

Zu diesem Zeitpunkt war eine 30 Jahre alte VW-Lenkerin auf der Staatsstraße von Keilberg kommend in Richtung Hösbach-Bahnhof unterwegs. In Höhe der Autobahnanschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff wollte sie nach links zu einem Pendlerparkplatz einbiegen. Dabei übersah die 30-Jährige offenbar einen entgegenkommenden Seat, dessen 40 Jahre alte Fahrerin auf der Staatsstraße geradeaus in Richtung Bessenbach unterwegs war. Es kam zur Kollision, wobei an beiden Fahrzeugen die Airbags auslösten.

Die 40-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt, vor Ort medizinisch versorgt und anschließend zur näheren Untersuchung ins Aschaffenburger Klinikum eingeliefert. Nach derzeitigem Sachstand zog sie sich zum Glück nur leichtere Blessuren zu. Die VW-Fahrerin wie auch ein mitfahrendes Kleinkind blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden in einer Gesamthöhe von etwa 16.000 Euro. Vor Ort kam es während der Unfallaufnahme und bis zur Bergung der Autos zu Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen. Die Feuerwehr Bessenbach sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Verkehrsregelung. Vom Straßenbauamt wurden Ölwarnschilder aufgestellt. Gegen 10.30 Uhr war die Straße wieder frei befahrbar. Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!