Sonntag, 29.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Frontalzusammenstoß bei Kirchzell - drei Verletzte

Amorbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Drei Menschen sind am Nachmittag auf der Staatsstraße 2311 zwischen Amorbach und Kirchzell verletzt worden, als ein Nissan frontal in einen Audi prallte. Ein Zehnjähriger wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Ein Kind, das zuerst als verletzt gemeldet worden war, blieb nach Meldung der Polizei unverletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2311 zwischen Amorbach und Kirchzell nahe der Bucher Brücke. Zu einem schweren Verkehrsunfalles am Samstagmittag gegen 12:26 Uhr auf der Staatsstraße 2311 zwischen Kirchzell und Amorbach.

Der 18jährige Fahrer eines Nissan Micra aus dem Bereich Walldürn, welcher sich mit seinem zehnjährigen Bruder auf einer Spritztour befand, geriet von Kirchzell kommend in Fahrtrichtung Amorbach im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Pkw nach rechts ins Bankett. Beim Versuch gegenzulenken verlor der 18-Jährige, der seinen Führerschein erst seit wenigen Tagen hat, die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Nissan schleuderte nach links in den Gegenverkehr. Hier prallte der Pkw frontal in den entgegenkommenden Audi A4 eines 35-Jährigen.

Durch den Aufprall wurde der zehnjährige Beifahrer des Nissan schwer verletzt. Er musste durch einen Rettungshubschrauber abtransportiert werden.
Der 18jährige Unfallverursacher sowie der 35jährige Audifahrer erlitten ebenfalls Verletzungen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 3jährige Sohn des Audifahrers, welcher im Kindersitz auf dem Rücksitz des Audis saß, blieb glücklicherweise unverletzt. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme (ca. 3,5 Stunden) komplett gesperrt - der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet. Im Einsatz waren die Feuerwehren von Kirchzell, Buch und Großheubach. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter herangezogen. rah/Polizei Miltenberg.

Unfall bei Kirchzell
Quelle: Ralf Hettler
+14 weitere Bilder
Verkehrsunfall bei Kirchzell am 14.11.2015
Foto: Ralf Hettler |  16 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!