Donnerstag, 03.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Frittierfett und rohe Eier - Vandalismus im Rohbau

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Vandalen trieben in der Nacht zum Ostermontag ihr Unwesen in dem Rohbau eines Wohnhauses in der Jahnstraße

Die Eigentümer entdeckten am nächsten Morgen vergossenes Frittierfett und mit rohen Eiern beworfene Wände. Außerdem beschädigten die unbekannten Täter einige Rigipsplatten mit einem Feuerwerkskörper und rissen Teile der Elektroinstallation heraus. Nachdem auf der Baustelle eine Wildkamera installiert war, sicherte die Polizei die Aufzeichnungen und wertet diese noch aus. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Wer hat in diesem Zusammenhang sachdienliche Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Auto macht sich selbständig: Kreuzwertheim

Eine Autofahrerin teilte am Montag bei der Polizei mit, dass ihr Wagen sich selbständig gemacht hatte. Die Frau parkte gegen 21.00 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Hauptstraße und stieg kurz aus. Der VW Polo rollte anschließend los und stieß ganz leicht gegen das Heck eines geparkten Toyota Yaris. Ein Schaden ist nicht entstanden.

Fischwilderei: Hasloch

Mit einer Anzeige wegen Fischwilderei muss ein 37-jähriger Mann rechnen. Wie ein Fischereiaufseher der Polizei Marktheidenfeld mitteilte, angelte der Mann unerlaubter Weise am Montag, gegen 18.00 Uhr, im Bereich des Geländes Wasserschifffahrtsamt in der Faulbacher Straße. Bei der polizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass der „Angler“ keinerlei Berechtigung zum Angeln hatte. Zudem ist das Angeln in diesem Bereich/Privatgelände nicht gestattet.

Außenspiegel abgefahren - aufmerksame Zeugin: Marktheidenfeld

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte eine Unfallflucht am Montag, gegen 10.40 Uhr, in der Würzburger Straße geklärt werden. Die Autofahrerin fuhr hinter einem weißen Mercedes und bemerkte, wie dessen rechter Außenspiegel zu Boden fiel. Trotz eingesetzter Lichthupe und Hupe zeigte der Mercedesfahrer keine Reaktion und fuhr weiter. Die Frau meldete den Vorfall der Polizei, welche den Außenspiegel sicherstellte. Am Unfallort stand ein roter Audi, bei welchem der linke Außenspiegel beschädigt war. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Der Gesamtsachschaden wird mit 400 Euro angegeben.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!