Montag, 30.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Feuer in Mittelsinn - Kripo geht von Brandstiftung aus

Mittelsinn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstagnachmittag ist es zu einem Brand in einer offenstehenden Lagerhalle gekommen.
Nach den Ermittlungen der Kripo Würzburg wird von einer Brandstiftung ausgegangen. Der Sachbearbeiter hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise.
 
Kurz nach 15:30 Uhr war der Notruf über den Brand in der Sinnstraße bei der Integrierten Leitstelle eingegangen. Die Freiwillige Feuerwehr war schnell an der Lagerhalle vor Ort und hatte auch die Flammen zügig abgelöscht. Das Feuer in der frei zugänglichen Lagerhalle für Altpapier zog auch das Gebäude an sich in Mitleidenschaft. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht geschätzt werden.

Die Brandfahnder der Kripo Würzburg gehen von einem Brandstiftungsdelikt aus. Bei den weiteren Ermittlungen hofft der Sachbearbeiter jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer am Samstagnachmittag im Bereich der Sinnstraße Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden. Polizei
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!