Donnerstag, 26.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Feuer im Heizkraftwerk

Gemünden a.Main
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Gestern Mittag brach im Nahwärme- und Versorgungswerk des neuen Energieparkes der Gemeinde Gössenheim ein Brand aus.
Unfallflucht
Gemünden, Lkr. Main-Spessart - Am Dienstag, im Zeitraum zwischen 10.10 und 11.00 Uhr, wurde im Brückleinsweg, Höhe Haus-Nr. 12, ein geparkter Pkw Audi A 4, Farbe schwarz, von einem anderen Fahrzeug angefahren und am hinteren rechten Kotflügel beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 EUR.
Die Polizei Gemünden bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher!
 
Zu schnell in Kurve
Gössenheim, Lkr. Main-Spessart - Am Dienstag, gegen 11.00 Uhr, kam auf der Bundesstraße 27 eine 54-jährige Pkw-Fahrerin auf regennasser Fahrbahn in einer scharfen Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Leitpfosten, fuhr über die Böschung und überschlug sich. Die Fahrzeugführerin wurde mit leichteren Verletzungen mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Würzburg verbracht.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 EUR.
 
Brand in Heizkraftwerk
Gössenheim, Lkr. Main-Spessart - Gestern Mittag brach im Nahwärme- und Versorgungswerk des neuen Energieparkes der Gemeinde Gössenheim ein Brand aus. Das Heizkraftwerk läuft momentan noch im Probebetrieb und ein Mitarbeiter stellte eine Rauchentwicklung im Bereich der Transportschnecke für Hackschnitzel mit.
Der Brand konnte zum Glück sofort durch Mitarbeiter mittels eines Feuerlöschers abgelöscht werden. Weitere Glutnester wurden durch die alarmierten Feuerwehren von Gössenheim, Gambach, Aschfeld, Karsbach und Gemünden beseitigt. Insgesamt kamen 40 Feuerwehrmänner zum Einsatz.
Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden.
 
Ladendiebin im Schuhgeschäft
Gemünden, OT Langenprozelten, Lkr. Main-Spessart - Gestern, gegen 13.00 Uhr, wurde eine 32-jährige Frau in einem Schuhgeschäft beim Ladendiebstahl ertappt.
Als die Kundin das Schuhgeschäft verlassen wollte, aktivierte sich der akustische Kassenalarm und die Frau wollte auf den Parkplatz flüchten. Dem Verkaufspersonal gelang es jedoch, die Diebin zu stellen und ins Geschäft zu bringen. Hier wurde sie später der hinzugerufenen Polizeistreife übergeben.
Die Frau hatte ein Paar Herrenschuhe im Wert von 39,95 EUR in ihrer Handtasche versteckt. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde sie durch die Polizei zunächst wieder entlassen. Auf sie kommt aber eine Anzeige wegen Diebstahls zu.
 
Trunkenheitsfahrt
Gräfendorf, Lkr. Main-Spessart - Am Dienstag, um 17.20 Uhr, wurde auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Neutzenbrunn und Michelau ein 52-jähriger bulgarischer Autofahrer im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Hierbei wurde Alkoholgeruch festgestellt und ein Alcotest ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille.
Da es dem Fahrer später auf der hiesigen Dienststelle nicht mehr möglich war, in den gerichtsverwertbaren Alkomaten zu blasen, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Da der Betroffene keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er eine Sicherheitsleistung von 500,00 EUR hinterlegen.
 
Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!