Freitag, 27.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Feuer bei der Firma TRW – Ein Leichtverletzter

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Mittwochvormittag ist bei einem Brand in der Aschaffenburger Firma TRW in der Hefner-Alteneck-Straße ein Mensch leicht verletzt worden. Die örtliche Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen ist dort eine Abluftanlage in Brand geraten.

Bilderserie: Ralf Hettler

Gegen 7.00 Uhr wurde der Polizei der Brand auf dem Gelände der Firma eines Automobilteilezulieferers mitgeteilt. Die anfahrenden Beamten konnten schon von weitem die Rauchsäule über der Firma sehen. Vor Ort hatten die Angestellten schon die betroffene Halle weitgehend geräumt. Nach ersten Erkenntnissen geriet die Abluftanlage der Halle in Brand. Ein heißer Magnesiumfunken hatte offenbar das Feuer verursacht.

Die Löscharbeiten wurden dadurch erschwert, dass unter der Filteranlage eine Maschine steht, in der heißes Magnesium verarbeitet wird und Magnesium nicht mit Wasser gelöscht werden darf. Gegen 08.00 Uhr meldete die Feuerwehr, dass das Feuer unter Kontrolle sei. Eine Person erlitt leichte Verletzungen durch Rauchgasinhalation. Die Feuerwehr Aschaffenburg war mit Kräften der ständigen Wache und der freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt sieben Fahrzeugen vor Ort.
 
Beamte der Aschaffenburger Polizei hatten unverzüglich die Ermittlungen hinsichtlich der Ursache für das Feuer und die mögliche Schadenshöhe aufgenommen. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten vorläufigen Schätzungen auf mehrere tausend Euro belaufen, da der Brand lokal begrenzt war.
 
Polizei Unterfranken
+12 weitere Bilder
Brand bei TRW
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!