Samstag, 15.05.2021

Fahrradfahrerin in Lohr-Sackenbach gestürzt

Polizei Lohr

Lohr a.Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer 21-jährigen Radfahrerin aus Lohr. Laut Polizeibericht kam die Frau von einer Feier und stand unter Alkoholeinfluss.

Am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer 21-jährigen Radfahrerin aus Lohr. Die Radfahrerin kam von einer Feier und fuhr die abschüssige Flurstraße vom örtlichen Sportgelände in Richtung Pfingstgrundstraße hinunter. An einer Engstelle wollte sie an einem wartenden Taxi vorbeifahren, kam dabei mit ihren Rädern auf unbefestigten Grund und stürzte letztlich in den dortigen Straßengraben.

Dabei prallte sie offenbar mit ihrem Kopf gegen einen Wasserdurchlass und zog sich eine blutende Gesichtsverletzung zu. Durch den Taxifahrer und weitere hinzukommende Verkehrsteilnehmer wurde die Radfahrerin erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Lohr gebracht.

Die Polizei wurde erst im Anschluss verständigt. Bei der nachträglichen Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Radfahrerin offenbar unter Alkoholeinwirkung stand. Es folgte eine ärztliche Blutentnahme. Weitere Ermittlungen im Hinblick auf die genauen Unfallumstände werden durch die Polizeiinspektion Lohr geführt.

Verkehrsunfallflucht vor der Sparkasse

Lohr-Wombach. Am Freitagmorgen gegen 10 Uhr ereignete sich in der Wombacher Straße eine Verkehrsunfallflucht. Ein weißer Sprinter fuhr an einem vor der dortigen Sparkasse ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Peugeot vorbei und touchierte dabei offenbar mit seiner linken Fahrzeugseite den linken hinteren Radkasten des Peugeot.

Die 29-jährige Fahrerin des Peugeot saß noch in ihrem Fahrzeug und nahm den Zusammenstoß wahr. Auf sofortiges Winken der Peugeotfahrerin reagierte der Fahrer des weißen Sprinters jedoch nicht. Die Sachschadenshöhe am Peugeot wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Lohr sucht diesbezüglich nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel 09352/8741-0.

Polizeiinspektion Lohr /mm

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!