Fahrrad in Kirschfurt geklaut

Polizei Miltenberg

Miltenberg
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Blaulicht (Symbolbild)
Blaulicht (Symbolbild)
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
An der Bahnhaltestelle der Josef-Haamann-Straße wurde am Dienstag, in der Zeit zwischen 08 und 21 Uhr, ein Damenrad von unbekanntem Täter entwendet.

Das City-Bike der Marke Ghost Kato, war mit einem Schloss gesichert und hatte einen Zeitwert von etwa 650 Euro.

Sandsteine aus Klostermauer geklaut

Großheubach. Zwischen dem 24. Mai und 07. Juni entwendete ein Unbekannter einen ca. 30 x 40 cm großen Sandstein aus der Mauer des Kloster Engelberges. Dabei wurde auch die Sandsteinmauer beschädigt. Der Sach- und Diebstahlsschaden beläuft sich auf 1100 Euro.

Zwei Einbrüche in Werkstätten

Amorbach. In der Straße "Im langen Tal" wurde zwischen Freitag und Dienstag in eine Werkstatt einer Zimmerei eingebrochen. Der unbekannte Täter hebelte ein Vorhängeschloss auf und verschaffte sich so Zutritt in die Innenräume. Augenscheinlich wurde nichts entwendet, weshalb lediglich ein Sachschaden am Schloss im Wert von 10 Euro entstand.

Amorbach. Ebenfalls "Im langen Tal", in direkter Nachbarschaft zu vorgenannter Firma, wurde im Zeitraum zwischen Samstag und Montag versucht eine Eingangstüre eines metallverarbeitenden Betriebes aufzubrechen. Dies misslang, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Handydiebstahl

Amorbach. Am Sonntag, gegen 16:00 Uhr, legte ein 35-Jähriger sein Mobiltelefon auf die Umfriedungsmauer eines Anwesens in der von-Stein-Straße. Allerdings vergaß er beim Weggehen dieses mitzunehmen und bemerkte den Verlust erst eine Stunde später. Bei der Suche gegen 17:00 Uhr war das Handy nicht mehr da. Bei dem Handy handelt es sich um ein blaues Samsung, Galaxy Note 6, im Wert von ca. 300 Euro.

Grill entwendet

Weilbach-Reuenthal. Eine an der Grillhütte in Reuenthal abgestellte Grillschale mitsamt gusseisernem Grillrost wurde zwischen dem 29. und 30. Mai weggeschleppt. Aufgrund der Größe und des Gewichts ist davon auszugehen, dass mehrere Personen beim Diebstahl beteiligt waren und der Abtransport mit einem Fahrzeug erfolgte. Die Höhe des Diebstahlsschadens ist bis dato nicht bekannt.

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Schneeberg. Ohne gültigen Versicherungsvertrag war ein 20-jähriger E-Skooter-Fahrer am Dienstagabend in der Schulstraße unterwegs.

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde der Fahrer angehalten und dabei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug nicht versichert war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Anzeige ist die Folge.

Unfallflucht

Großheubach. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte ein Garagentor "In den Seegärten". Die Tatzeit lässt sich auf Dienstag, 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr eingrenzen. Aufgrund des Schadenbildes lässt sich vermuten, dass es sich beim unfallflüchtigen Fahrzeug um einen SUV handeln könnte. Der hinterlassene Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Unfallflüchtiger ermittelt

Weilbach. Nachdem er am Montag, gegen 09:15 Uhr, in der Hauptstraße die Dachrinne eines Tankstellengebäudes beschädigt hatte und weiterfuhr, konnte im Nachhinein der Fahrer eines Wohnmobils ermittelt werden. Den 54-jährigen Fahrer, welcher einen Sachschaden von 500 Euro hinterließ, erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht.

Unbekannte zündeln 

Kirchzell. Vermutlich mit einem Deo und Feuerzeug entzündeten Unbekannte in der Schulstraße Holzstämme im rückwärtigen Bereich der Grundschule. Der durch die Flammen entstandene Rauch machte gegen 16.00 Uhr auf das Feuer aufmerksam. Die Glut konnte durch die Freiwillige Feuerwehr zeitnah abgelöscht und Schlimmeres verhindert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

 

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!